Entspannung für Körper, Geist und Seele

Aus Yogawiki

Entspannung für Körper, Geist und Seele. Entspannung für Körper, Geist und Seele – das kann dir Yoga geben. Yoga hilft, den Körper, den Geist und die Seele zu entspannen. Warum und wie eigentlich?

Yoga hilft Körper, Geist und Seele zu entspannen.

Entspannung für Körper, Geist und Seele

Der Körper ist ein Organismus, bei dem alles miteinander in Verbindung steht. Der Körper kann aktiviert sein, aber auch entspannen. Es gibt das Aktivierungssystem mit bestimmten Hormonen, wie den Stresshormonen, dem Sympathikus, einem Teil des Nervensystems und natürlich können auch Muskeln angespannt und entspannt werden. Der Mensch benötigt Herausforderungen. Daher braucht er Anspannungen. Ebenso muss er sich aber auch entspannen können.

Yoga

Yoga entspannt den Körper auf verschiedene Weisen, zum Beispiel mithilfe von Tiefenentspannungstechniken. Durch diese werden die Muskeln, die Psyche, das Gehirn und das Nervensystem entspannt. Dabei findet die sogenannte vegetative Umschaltung statt, bei der die Stressaktivierung mittels eines Entspannungsimpuls umgeschaltet wird und zur Entspannungsreaktion führt. Yoga verhilft dem Körper auch auf weitere Weise zur Entspannung, indem in den Asanas die Muskeln gedehnt werden. Hierbei tritt das physiologische Muskelentspannungsgesetz in Kraft. Dieses besagt, dass ein Muskel, der mindestens zehn Sekunden lang passiv gedehnt wurde, anschließend entspannen kann. Auch das gleichmäßige Anspannen und wieder Lösen von Muskeln, welches bei den Asanas charakteristisch ist, hilft dem Köper, wieder zu entspannen.

Atemübungen

Darüber hinaus dienen Atemübungen der Entspannung. Denn der tiefe, ruhige Atem liefert dem Körper einen Entspannungsimpuls. Prinzipiell kann man sagen, alles, was wir im Hatha Yoga machen, ist optimal für die Entspannung des physischen Körpers. Im Grunde genommen werden alle Empfehlungen, die die Stresspsychologie herausgefunden und die Medizin bezüglich der Körperforschung aufgestellt hat, im Hatha Yoga bereits seit Jahrhunderten umgesetzt.

Körper, Geist und Seele stehen miteinander im Bezug. Ist der Körper entspannt, sind auch Geist und Seele gelassen. Im Hatha Yoga machen wir sehr viel, um den Körper zu entspannen. Die körperliche Entspannung führt weiter in die Entspannung der Seele. Seele ist dabei im Sinne der Psyche, diese im Sinne von den Emotionen und Gefühlen und auch für den Geist in Form von Klarheit des Denkens gemeint. Der Mensch ist als ein Ganzes zu verstehen. Du kannst nicht körperlich vollkommen entspannt und geistig angespannt sein. Umgekehrt kannst du nicht geistig vollkommen entspannt sein und den Körper verspannt halten. Körper, Geist und Seele hängen als Einheit zusammen. Aber darüber hinaus tun wir im Yoga auch einiges, um Geist und Seele zusätzlich zu entspannen.

Achtsamkeit

Zum einen geschieht das durch die Achtsamkeit, die du lernst. Die meisten Probleme entstehen aufgrund des Grübelns über die Vergangenheit, durch Befürchtungen im Hinblick auf die Zukunft oder aufgrund von Befürchtungen, was andere Menschen über einen denken, was sie machen werden und was geschehen könnte. Es ist auch gut, manches zu planen, zu überlegen und alternative Zukunftsszenarien zu gestalten. Ferner ist es auch gut, mal zu reflektieren und zu überlegen, was man anders machen kann. Aber genauso wie es auch mal wichtig ist, körperlich angespannt zu sein, so ist es auch mal wichtig, loszulassen. Nehme dir ein paar Minuten, in denen du im Hier und Jetzt bist. Diese Achtsamkeit und Bewusstheit werden mitunter durch das Yoga und die Meditation trainiert.

Zudem hilft Yoga auch, um nach innen zu gehen. Yogis*inis sagen, tief im Inneren befindet sich die Quelle allen Glücks, tief im Inneren ist alle Freude und Energie enthalten. Wenn du das einmal erfahren hast, kannst du als Einheit entspannen. Zum Beispiel kannst du in der Meditation diesen großen Zustand von Freude verspüren. Wenn du also gemerkt hast, dass du ausgelaugt und unruhig bist, und du in der Meditation neue Kraft, Wogen von Freude und Energie empfindest, die dich vollkommen grundlos durchdringen, dann weißt du, du brauchst eigentlich wenig. Es ist fortan nicht so relevant, ob du jetzt dieses oder jenes bekommst. Du gelangst aus einem Grundvertrauen heraus zu einer Grundentspannung.

Bewusstheit

Darüber hinaus gibt es natürlich viele spirituelle Aspekte des Yoga, die in dir dieses Gefühl erschaffen können, die dir die Erfahrung und Gewissheit geben können, in dem Göttlichen geborgen zu sein. Die Bewusstheit, dass du nicht der Körper und nicht die Psyche bist, sondern dass du tief im Inneren einen göttlichen Kern hast, der eins mit der Weltenseele und mit dem Göttlichen ist, gibt dir ein Grundvertrauen und eine Grundentspannung.

Selbst wenn du lediglich einfaches Hatha Yoga übst, kommst du zur Entspannung von Körper, Geist und Seele. Die spirituellen Aspekte des Yoga und auch die Lebenseinstellung eines*r Yogi*ini, die besagt, dass alles, was kommt, irgendwie gut für dich ist, helfen dir, dich zu entwickeln. Du hast mehr als nur ein Leben. Diese Einstellungen helfen dir, besonders entspannt zu sein, da die Entspannung mit Engagement gekoppelt ist. So ist auch der spirituelle Aspekt des Yoga ideal für die Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Video Entspannung für Körper, Geist und Seele

Kurzes Vortragsvideo über Entspannung für Körper, Geist und Seele :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Entspannung für Körper, Geist und Seele Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Entspannung für Körper, Geist und Seele :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Entspannung für Körper, Geist und Seele, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Entspannt, Entschleunigen, Entscheidungen treffen, Entspannungslage, Entspannungstherapeut, Entwicklung.

Entspannung, Stress Management Seminare

16.09.2022 - 18.09.2022 Stressbewältigung durch Achtsamkeit
MBSR/Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn. Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) ist ein wissenschaftlich fundiertes, international anerkanntes Programm zum Abbau von Stress. E…
Andree Knura
16.09.2022 - 18.09.2022 Improfy your life - Leg deinen Perfektionismus in die Hängematte
Die Welt wird von vielen Menschen als komplexer werdend erlebt, es gibt zahlreiche Veränderungen im Außen und Innen und wir wünschen es uns, dabei positiv zu bleiben. Möchtest du im Alltag leichter i…
Christine Gopi Holzer, Simone Schmitt
23.09.2022 - 25.09.2022 Achtsamkeit im Dialog
Tiefes Zuhören – achtsames Sprechen.
Wir wissen, dass Worte Freude oder Leiden verursachen können. Wir kennen zahlreiche Kommunikationstechniken. Doch wie können wir Gespräche so führen, dass g…
Kirsten Noltenius
25.09.2022 - 30.09.2022 Yoga, Klangerfahrung und Naturerlebnis an der Nordsee
Diese Yogaferien bieten dir eine besonders abwechslungsreiche Kombination von Yoga, Klangyoga und Naturbegegnung. Ein Besuch einer der schönen Ostfriesischen Inseln bildet einen Höhepunkt dieser Woch…
Pranava Heinz Pauly
04.10.2022 - 06.12.2022 Rücken Yoga Nidra Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8x dienstags, 04.10. - 06.12.2022 (nicht am 25.10 & 01.11.)
Zeit: jeweils 18:30 – 20:00 Uhr
Für Menschen mit Rückenbeschwerden, Bandscheiben-, Nacken-, oder Gelenkproblemen. Kräfti…
Maheshwara Lehner
05.10.2022 - 23.11.2022 Hatha Yoga & Klang Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8x mittwochs 05.10. - 23.11.2022
Zeit: jeweils 20:15 - 21:45 Uhr
Hier kannst du entschleunigen und dich von einem wohltuenden Klangteppich verschiedener Klanginstrumente und dem ei…
Peggy Liefke