Copingstrategie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Copingstrategie Copingstrategie bedeutet Bewältigungsstrategie. Im Englischen gibt es den Ausdruck to cope. Das heißt mit Etwas umgehen, bewältigen, Etwas was man nicht ändern kann, damit zurecht kommen muss. Auch Yoga kann Dir helfen, dies erfolgreich umzusetzen.

Kinder entwickeln Copingstrategien, um Aufmerksamkeit zu erhalten, Yoga kann auch Dir helfen, gelassener mit Dingen umzugehen

Copingstrategie

Copingstrategien sind Strategien, wie du mit Etwas zurechtkommen kannst, was du nicht ändern kannst. Manches kannst du ändern. Dann ändere es. Wenn du es nicht ändern kannst, musst du es annehmen und damit umgehen.

Verschiedene Strategien in unterschiedlichen Lebensaltern

Es gibt Copingstrategien, die Kinder entwickelt haben, die zum Teil für Erwachsene nicht mehr so hilfreich sind.

Angenommen ein Kind hat sehr beschäftigte Eltern gehabt. Dann musste es vielleicht schreien oder stören oder irgendwie ungezogen handeln, um die Aufmerksamkeit der Eltern zu haben.

Das war also eine geschickte Copingstrategie um die Aufmerksamkeit der Eltern zu bekommen. Wenn du als Erwachsener die gleiche Copingstrategie hast, ist das nicht allzu hilfreich. Wenn du als Erwachsener immer dann, wenn du Aufmerksamkeit willst, schreist oder laut wirst oder Dinge anders machst als sie gehören, dann wirst du immer wieder in Konflikte kommen. Du wirst deinen Job verlieren, du wirst Partnerschaftsprobleme haben, usw.

Konflikte durch veraltete Strategie

Mnchmal kannst du überlegen, ob die Gründe, warum du in Konflikte kommst, vielleicht auf einer veralteten Copingstrategie beruhen. Oder umgekehrt kann ein Kind auch gelernt haben das es Aufmerksamkeit bekommt, wenn es krank wird. Vielleicht hat so das Kind verschiedene Möglichkeiten gefunden, psychosomatische Beschwerden zu entwickeln. Eventuell geschieht das auch dann, wenn du denkst, du brauchst mehr Aufmerksamkeit vom Partner, von Kindern, von Kollegen, dann wirst du krank.

Allerdings ist es heutzutage nicht mehr so, das du mehr Aufmerksamkeit bekommst, wenn du krank wirst. Die meisten Menschen bekommen Aufmerksamkeit, wenn sie ein, zwei, drei Tage krank sind. Spätestens nach einer Woche vereinsamt der Mensch, der krank ist.

Veraltete Copingstrategien sind heute nicht mehr sinnvoll.

Unterschiedliche Copingstrategien

Es gibt natürlich viele Copingstrategien, die du immer wieder haben kannst. Krankheiten können Copingstrategien sein. Psychische Probleme können Copingstrategien sein. Man sagt z. Bsp. der Mensch hat bestimmte Copingstrategien. Auf Unrecht reagiert der Mensch mit Ärger. Auf Verluste reagiert der Mensch mit Trauer. Auf bedrohliche Situationen reagiert der Mensch mit Angst.

Man kann also sagen, die Emotionen sind Copingstrategien, um mit Wechselfällen des Lebens umzugehen. Es kann dabei geschicktere Copingstrategien geben und ungeschicktere Copingstrategien. Das Konzept der Copingstrategien ist durchaus besser als zu sagen, der Mensch ist gut oder er ist schlecht oder er ist dumm, usw.

Man kann nur sagen es gibt geschicktere und weniger geschickte Copingstrategien. Und es gibt veraltete und es gibt angemessene Copingstrategien.

Beobachte dich selbst

Wie reagierst du in verschiedenen Situationen? Wie sind deine Emotionen? Was passiert mit deinem Körper? Was passiert mit deinem Energielevel? Welche Handlungen machst du? Und überlege welche Copingstrategien du hast, auf verschiedene Formen der Herausforderung und überlege ob diese Copingstrategie angemessen ist.

Wenn du feststellst, du hast relativ häufig Copingstrategien, die nicht angemessen sind, dann könntest du überlegen welches angemessenere Copingstrategien sind.

Wenn du es alleine nicht hinbekommst, wäre vielleicht eine Psychotherapie eine Hilfe. Z. Bsp. eine cognitive Verhaltenstherapie.


Video Copingstrategie

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Copingstrategie :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Copingstrategie Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Copingstrategie :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Copingstrategie, dann hast du vielleicht auch Interesse an Chronisch müde, Christliche Mystik, Chaotisch, Daemon, Dancing Feet, Das Gute.

Yoga für den Rücken Seminare

23.08.2020 - 28.08.2020 - Yoga für Nacken, Rücken, Schulterverspannungen
Körperliche und emotionale Anspannung führt bei vielen Menschen zu Verspannungen im Nacken, Rücken, Schulterbereich, die durch Yoga-Übungen gelöst werden können. Eine schlechte Haltung, lange…
Charry Devi Ruiz,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Prüfungswochenende der Yoga Therapieausbildung
Prüfungswochenende der Yogatherapieausbildung.
Ravi Persche,Claudia Persche,
13.09.2020 - 20.09.2020 - Rücken-Yoga Lehrer/in Ausbildung Teil 1
Nur beide Teile zusammen möglich. (Teil 2: 11.10.-18.10.2020) In dieser kompakten zweiwöchigen Ausbildung im Rückenyoga kannst du die Qualifikation zum/zur Rücken Yogalehrer/in erwerben. Voraus…
Wolfgang Keßler,
13.09.2020 - 20.09.2020 - Rücken-Yoga Lehrer/in Ausbildung Teil 1 online
Nur beide Teile zusammen möglich. (Teil 2: 11.10.-18.10.2020) In dieser kompakten zweiwöchigen Ausbildung im Rückenyoga kannst du die Qualifikation zum/zur Rücken Yogalehrer/in erwerben. Voraus…
Wolfgang Keßler,
25.09.2020 - 27.09.2020 - Yin Yoga - Muskeln entspannen, Faszien dehnen und loslassen
Yin Yoga, der weibliche Yoga-Weg, ist als Teil des Hatha Yoga bereits seit ein paar Tausend Jahren bekannt. Er wird bewusst ohne eine aktive Muskulatur ausgeführt, d. h., du lässt dich in die Pos…
Brigitta Kraus,
25.09.2020 - 27.09.2020 - Yoga für Hüfte und Beckenschiefstand
Elastische Hüften und ein starker, schmerzfreier unterer Rücken sichern Tatkraft, Schwung und Voranschreiten. Aus dem umfangreichen Spektrum von Yogaübungen übst du solche, die besonders für d…
Susan Holze-Apell,