Abwegigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abwegigkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Abwegigkeit besitzt das was nicht normal ist, was sonderbar ist. Ein Weg führt zu einem Ziel. Wenn man auf Abwege gerät, dann kommt man vom Weg ab. Dadurch entsteht Abwegigkeit. Der Kreativität kann es manchmal helfen, auch Abwegigkeiten durchaus mal zu prüfen.

Freundschaft kann verlorengehen bei einem Übermaß an Abwegigkeit

Umgang mit Abwegigkeit des Denkens und der Sprache von Anderen

Vielleicht bist du mit einem Menschen zusammen oder hast beruflich mit ihm zu tun, der immer wieder auf ganz abwegige Gedanken kommt und immer wieder abwegige Worte spricht und ein eigentlich ganz abwegiges Leben führt. Du könntest dich darüber ärgern, du könntest dir darüber Gedanken machen oder du könntest erkennen, dass unterschiedliche Menschen unterschiedlich sind und unterschiedliche Wege gehen.

Abwege heißt ja, dass sie nicht die normalen Wege gehen. Und es ist etwas Gutes, wenn Menschen außergewöhnliche Wege gehen. Auch wenn dir Argumente abwegig erscheinen, also unsinnig erscheinen sind sie es vielleicht gar nicht. Bevor du vorschnell jemand Anderes als abwegig verurteilst oder seine Argumente als abwegig nicht zur Kenntnis nimmst, überlege, ob da nicht vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit drinnen steckt. Vielleicht wäre es wert die Gedankengänge des Anderen etwas tiefer zu ergründen.

Abwegigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Abwegigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Abwegigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Abwegigkeit sind zum Beispiel Sinnlosigkeit, Ungereimtheit, Inkonsequenz, Widersinn, Sinnhaftigkeit, Vernunft, Natürlichkeit, Folgerichtigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Abwegigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Abwegigkeit sind zum Beispiel Sinnhaftigkeit, Vernunft, Natürlichkeit, Folgerichtigkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Abwegigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Abwegigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Abwegigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Abwegigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv abwegig , sowie das Substantiv Abwegiger.

Wer Abwegigkeit hat, der ist abwegig beziehungsweise ein Abwegiger.

Siehe auch

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation