Chamundi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chamundi ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Kali Mantra

1. Chamundi, Sanskrit चामुण्डी cāmuṇḍī f., diejenige, die Chanda und Munda besiegte. Chamundi ist ein Beiname von Durga und Kali.

2. Chamundi, (Sanskrit चामुण्डी cāmuṇḍī f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Name der Emanation; die Göttin Durga zur Bekämpfung der Dämonen Chanda und Munda aus ihrer Stirn entließ (Devimahatmyam 7.6). Chamundi kann Aspirantinnen gegeben werden mit Kali Mantra.


Die mythologische Geschichte von Chamundi

Einmal geschah es, dass die Götter von Shumbha, dem König der Dämonen, aus dem Himmel vertrieben wurden. Chanda und Munda, zwei Kommandanten Shumbhas folgten den Göttern, um herauszufinden, wo sie hingingen und warum. Die Götter gingen zum Berg Himavat und beteten zu Durga. Durga, die Beschützerin der Rechtschaffenen, sollte den teuflischen Shumbha vernichten und die Rechtschaffenheit wieder herstellen.

Genau in diesem Moment kam Parvati, Shivas Frau, vorbei auf dem Weg zum Fluss. Und im nächsten Moment sprang die Göttin Ambika, eine Inkarnation Durgas, aus dem Körper von Parvati heraus. Chanda und Munda waren hin und weg von der Schönheit Ambikas, und sie machten sich auf den Weg um Shumbha davon zu berichten. Als Shumbha von Ambika hörte, sagte er nur: „Diese Schönheit soll mein sein! Bringt sie her zu mir!“

So begaben sich Chanda und Munda wieder zum Berg Himavat um bei Ambika vorzusprechen: „Oh, du Schöne! Shumbha, der Herr über die drei Welten, der unvergleichliche Reichtümer besitzt, möchte dich heiraten.“ Ambika erklärte ihnen, dass sie einen Schwur geleistet habe nur denjenigen zu heiraten, der mich im Kampf besiegen kann.

Shumbha war nicht gerade erfreut darüber, aber wenn sie Kampf wollte, dann sollte sie ihn auch kriegen. Er wandte sich dann an Dhumralochana, einen seiner Generäle mit der Aufforderung Ambika herzubringen, wenn nötig mit Gewalt. Als er sich ihr näherte, täuschte sie erst noch Angst vor: „Verschone mich! Ich bin doch nur eine hilflose Frau.“ Dann heirate meinen Herrn, Shumbha.“ „Aber mein Schwur erlaubt mir nicht, ihn zu heiraten, ohne zu kämpfen.“

Ohne ein weiteres Wort zu verlieren stürmte dann Dhumralochana auf Ambika zu. Ambika sprach nur eine einzige Silbe: „HUM!“ und im nächsten Moment war nur noch eine handvoll Asche an der Stelle, wo eben noch der Dämon gewesen war. Die anderen anwesenden Dämonen wollten nur noch fliehen aber Chanda und Munda stoppten sie: „Unser Herr hat befohlen, ihm diese Frau zu bringen! Sie ist alleine, wir sind viele! Wir umzingeln sie, dann hat sie keine Chance!“

Als die Dämonen dann auf Ambika losstürmten, welche inzwischen auf einem Löwen saß, runzelte sie die Stirn. Aus ihrer Stirn kam Kali, eine weitere Verkörperung Durgas, und griff die Dämonen an. Sie schnappte sich einen Elefanten, wirbelte ihn herum und warf ihn auf die Dämonen, um sie zu zerquetschen. Chanda stürmte auf Kali los. Kali packte ihn bei den Haaren und köpfte ihn. Blind vor Zorn kam dann Chanda angerannt, aber nur um dasselbe Schicksal zu ereilen.

Ambika wandte sich lächelnd an Kali: „Du hast die Dämonen Chanda und Munda getötet. Von jetzt an soll man dich kennen unter dem Namen Chamundi.“

Der spirituelle Name Chamundi

Der Name Chamundi führt von der Dualität zur Einheit

Chamundi ist ein Beiname von Durga und von Kali. Chanda und Munda sind in der Mythologie Namen von Dämonen. Chamundi ist diejenige, welche die Dämonen überwindet. Chanda und Munda stehen insbesondere für die Dualität. Chamundi ist diejenige, die alle Dualitäten überwindet und zur Einheit führt. Wenn eine Aspirantin diesen Namen erhält, heißt das: Lass die Göttliche Mutter dich von der Dualität zur Einheit führen. Sieh hinter allem Manifesten das Wirken der einen unendlichen Kraft. Diejenigen, die alle Negitvitäten überwunden hat. Diejenige, die alle Dualitäten überwunden hat. Diejenige, die das Höchste erfahren hat.Chamundi ist eine Beiname von Durga und Kali. Chamundi ist diejenige, die die Dämonen Chanda und Munda überwunden hatte. So gibt es Namen der Göttlichen Mutter Chamunda und Chamundi. Chamunda ist ein Name und Chamundi ein anderer, bedeuten das gleiche. Diejenigen, die alle Negatvitäten überwunden hat. Diejenige, die alle Dualitäten überwunden hat. Diejenige, die das Höchste erfahren hat.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Seminare

Meditation

24. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Yoga und Meditation Mittelstufe
Systematisches Üben aller Aspekte des Yoga und der Meditation. Zum Entspannen, Aufladen mit neuer Energie und Positivität und Erfahrung der inneren Stille. Tieferes Einsteigen in die 6 Yoga-Wege:…
26. Mär 2017 - 31. Mär 2017 - Achtsamkeits-Meditation
Die Achtsamkeits-Meditation (Vipassana) geht auf die durch Buddha vor seiner Erleuchtung praktizierte Übung zurück. So wie er intuitiv die Wahrheit finden wollte, betrachtest du einfach nur alle…
Jochen Kowalski,