Chanda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chanda ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Kali Mantra

1. Chanda (Sanskrit: चण्ड caṇḍa adj. u. m.) heftig, ungestüm, grimmig, grausig, zornig, erzürnt; bei dem die Vorhaut fehlt, beschnitten; eine Form Shivas bzw. Bhairavas; ein Beiname Skandas; ein bestimmter Krankheitsdämon; Tamarindenbaum (Amlika).

2. Chanda (Sanskrit: चण्डा caṇḍā f.) Ein Beiname der Durga, Chanda steht vorallem für ihren zerstörerischen Aspekt, den sie in der Gestalt des Asuras Mahisha symbolisierte; eine Heilpflanze aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae): Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica); die Süßgrasart Chrysopogon aciculatus (Shankhapushpi); Juckbohne (Kapikachchhu); Kapuzenartiger Schwimmfarn (Undurakarnika).

3. Chanda, (Sanskrit चण्डा caṇḍā f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die Heftige, die Ungestüme; Beiname von Kali und Durga. Chanda kann Aspirantinnen gegeben werden mit Kali Mantra.

Chanda im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.16) gilt Chanda (Angelica archangelica) im Rahmen der Aufzählung der 50 Mahakashayas als Shvasahara.

Namen und Synonyme

  • deutsche Namen: Arznei-Engelwurz, Echte Engelwurz, Engelwurz, Angelika
  • englische Namen: garden angelica, holy ghost, wild celery, Norwegian angelica
  • lateinische Namen: Angelica archangelica, Archangelica officinalis, Archangelica officinalis var. himalaica

Der spirituelle Name Chanda

Chanda ist ein Beiname von Kali und von Durga. Chanda heißt wörtlich „die Heftige, die Ungestüme“. Chanda ist aber auch diejenige, die einen Dämonen namens Chanda überwunden hat. Chanda bezeichnet aber das die Kali wild ist. Sie ist ungestüm. Wenn du den Namen Chanda hast, dann soll es heißen, du weißt, das auch im Ungestümen die Göttliche Mutter ist. Wenn du den Namen Chanda hast, dann bist du bereit auch in dem Schwierigen, in den Herausforderungen des Lebens die Göttliche Mutter zu sehen.

Im Alltag solltest du durchaus ein Leben leben unter Beachtung von allen ethischen Prinzipien. Satya, Ahimsa, Astea usw. Also Nichtverletzen, Wahrhaftigkeit, Nichtstehlen usw. Aber du bist auch bereit über deine Grenzen hinaus zu wachsen. Du bist vielleicht jemand, die nich einfach den Weg gehen will, den die Eltern so vorgegeben haben.

Vielleicht willst du auch außergewöhnliche Dinge tun. Vielleicht willst du Dinge auf eine gewisse Intensität tun. In jedem Fall weißt du in deinem Leben gibt es viel Intensität. In deinem Leben geschieht viel. Und letztlich willst du auch auf ungestüme Weise, auf intensive Weise Gott erfahren. Auf ungestüme Weise willst du auf dem spirituellen Weg voran schreiten. Du willst nicht so bürgerlich abwarten. Du willst nicht wie ein Spießbürger schrittweise vorgehen, sondern du willst zügig auf dem spirituellen Weg zum Höchsten kommen.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Chanda

Chanda , Sanskrit चण्ड caṇḍa, heftig, ungestüm, zornig; Beider Durga; Abstr. Chanda ist ein Sanskritwort und bedeutet heftig, ungestüm, zornig; Beiname der Durga; Abstr.

Verschiedene Schreibweisen für Chanda

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Chanda auf Devanagari wird geschrieben " चण्ड ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " caṇḍa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " caNDa ", in der Velthuis Transkription " ca.n.da ", in der modernen Internet Itrans Transkription " chaNDa ".

Video zum Thema Chanda

Chanda ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

Yoga und Meditation Intensiv-Praxis

02. Jun 2017 - 05. Jun 2017 - Yoga und Meditation Pfingstseminar
Neben der eigenen Praxis, dem eigenen Bemühen, geschieht vieles auf dem spirituellen Weg einfach durch Einstimmen auf das Göttliche, durch „Satsang“ im Sinne von „Zusammensein mit Weisheit…
Swamiji,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.00…
Nitya Braun,