Unstrukturiertheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unstrukturiertheit - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Persönlichkeitseigenschaft. Unstrukturiertheit ist ein Attribut für das, was ohne klar erkennbare Struktur ist. Unstrukturiertheit kann man als Chaos bezeichnen. Unstrukturiertheit ist aber auch das, was noch nicht klar ist. Solange man die Gesetzmäßigkeiten von etwas nicht erkannt hat, wirkt es sehr unstrukturiert. Unstrukturiertheit kann man auch einer Vorgehensweise vorwerfen.

Es gibt Menschen, die haben gerne alles geregelt. Etwas einfach so zu tun ist ihnen ein Horror. Strukturiertes Vorgehen ist ihnen sehr wichtig. Unstrukturiertheit finden sie grässlich und unprofessionell. Aber manchmal ist es klüger, vor allem schneller, einfach etwas auszuprobieren oder eine schnelle Lösung herbeizuführen anstatt lange zu überlegen, wie man strukturiert an etwas rangehen kann.

Wenn man an etwas Komplexeres sich heranwagt, dann kann diese unstrukturierte Vorgehensweise ins Verderben führen. In der Wirtschaftsinformatik und in der Computerlinguistik gibt es den Begriff unstrukturierte Daten, das sind digitalisierte Informationen, die einer nicht formalisierten Struktur vorliegen. Genauso gibt es unstrukturierte Inhalte, was Dokumente und Informationen sind, auf die nicht mithilfe von vorhandener Datenbanken und Strukturen zugegriffen werden kann. Man spricht auch von der Unstrukturiertheit des Denkens bei Menschen, die ziemlich chaotisch denken und dann noch chaotischer vorgehen.

Manche dieser kreativen Chaoten haben sogar einigen Erfolg. Die Mehrzahl allerdings kommt durch dieses Chaos nicht sehr weit. Man weiß, dass Menschen mit Disziplin und Struktur im Durchschnitt länger leben, mehr Erfolg haben, mehr Geld verdienen als chaotischere Menschen, unstrukturiertere Menschen. Allerdings sagen zum Teil die gleichen Studien, dass die weniger strukturierten Menschen oft glücklicher sind. Im Yoga empfiehlt man eine Kombination aus Intuition und Vernunft, aus Kreativität und Strukturiertheit, aus Spontanität und Verlässlichkeit.

Gelassenheit ist ein Gegenpol zu Unstrukturiertheit

Umgang mit Unstrukturiertheit Anderer

Es gibt strukturiertere Menschen und es gibt unstrukturiertere Menschen. Beides hat etwas für sich. Manche wollen sehr strukturiert vorgehen. Sie wollen immer einen Plan haben. Sie wollen genau wissen, wo es hingeht und was die Zwischenetappen sind. Bevor sie irgendetwas machen muss alles durchgeplant sein. Und es gibt Andere die sagen: "Legen wir einfach mal los. Der Plan wird entstehen nachdem wir losgelegt haben."

Wenn diese beiden Welten aufeinandertreffen, dann gibt es manchmal Schwierigkeiten. Wertschätze es, dass es Menschen gibt, die unstrukturierter sind. Wertschätze es, dass es Menschen gibt, die strukturierter sind. Manchmal kannst du den unstrukturierten Menschen etwas helfen etwas mehr Struktur zu bekommen. Manchmal brauchen die Unstrukturierten die Struktur.

Manchmal können die Unstrukturierten dir helfen etwas spontaner zu sein, etwas früher loszulegen, etwas früher überhaupt zu beginnen. Es ist manchmal gar nicht hilfreich einen Plan bis zum Ende oder bis zur Mitte durch zu spinnen, wo man gar nicht weiß wie weit man geht. Daher braucht es den angemessenen Grad von Strukturiertheit und im Umgang mit den Unstrukturierten kommen langsam die richtigen Mengen an Strukturen heraus.

Unstrukturiertheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unstrukturiertheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unstrukturiertheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unstrukturiertheit sind zum Beispiel Ungegliedertheit, Wirrheit, Chaos, Strukturlosigkeit, Unübersichtlichkeit, Formlosigkeit, Vielfalt .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unstrukturiertheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unstrukturiertheit sind zum Beispiel Strukturiertheit, Struktur, Anschaulichkeit, Ordentlichkeit, Ordnung, Übersichtlichkeit, Systematik, Gegliedertheit, Spießigkeit, Penibilität, Kleinlichkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unstrukturiertheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unstrukturiertheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unstrukturiertheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unstrukturiertheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Unruhe

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unstrukturiertheit sind zum Beispiel das Adjektiv unstrukturiert, das Verb strukturieren, sowie das Substantiv Unstrukturierter.

Wer Unstrukturiertheit hat, der ist unstrukturiert beziehungsweise ein Unstrukturierter.

Siehe auch

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

20.09.2019 - 22.09.2019 - Präsent sein und energetisch Führen mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Oft wird Führung mit „Macht“ bzw. „Ego“ gleichgesetzt und dies scheint dem Yogaweg zu widersprechen, da mit Yoga das Ego transzendiert werden soll. Du lernst mit praktischen Übungen und a…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
20.09.2019 - 22.09.2019 - Der Weg des Herzens - das Bewusstsein der neuen Zeit
Ho’oponopono, eine alte hawaiianische Familientradition, und die Kraft der Achtsamkeit helfen dein Herz zu heilen und einfach, schnell und effektiv Probleme und Konflikte zu lösen. Probleme wirk…
Radharani Priya Wloka,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation