Paduka

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Paduka, ( Sanskrit पादुका pādukā f. ) hölzerner Schuh, Sandale, Schuh. Genau wie den Fußabdruck eines Gottes oder Heiligen kann der Schuh auch verehrt werden, zum Beispiel während einer Puja. Die Sandale steht symbolisch für die Gegenwart Gottes.

Shiva Nataraj als Kosmischer Tänzer

2. Paduka , Sanskrit पादुक pāduka, Pauke. Paduka ist ein Sanskritwort und bedeutet Pauke.

Paduka पादुका pādukā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Paduka, पादुका, pādukā ausgesprochen wird:

Sukadev über Paduka

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Paduka

Paduka heißt Sandale, Paduka heißt auch Schuh, Paduka ist auch der Fußabdruck Gottes. Pada heißt Fuß. Das, was Pada beschützt, ist Paduka. Und Paduka ist damit die Sandale. Paduka spielt auch eine Rolle, z.B. in der Paduka Puja, das heißt, die Verehrung der Padukas. In Indien ist es üblich, dass man dem Meister die Füße verehrt im Rahmen einer Guru Puja, um seine Ehrerbietung auszudrücken. Ist der Meister nicht mehr im physischen Körper oder ist er nicht anwesend, dann kann man die Sandalen des Meisters verehren, die Padukas. Das ist auch eine schöne Visualisierung, du stellst die Padukas hin und stellst dir vor, der Meister steht auf den Padukas in subtiler Gestalt.

Beispielsweise bei Yoga Vidya Bad Meinberg machen wir regelmäßig Paduka Pujas, insbesondere am Donnerstagnachmittag und manchmal auch zu besonderen Feiertagen. Und dort werden Padukas aufgestellt, hölzerne Sandalen, die hatte zwar jetzt Swami Sivananda nie an, aber Swami Sivananda hatte für Pada Pujas auch Padukas an. Und die Padukas, die wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg verwenden, die wurden auf die von Swami Sivananda gesegneten Padukas draufgelegt, wurden dann auch im Ganga gewaschen, wurden auch im Maha Samadhi Mandir und im Gurudev Kutir eine Weile dargebracht und mit Mantras aufgeladen und so stehen sie als Symbol für Swami Sivananda.

Und viele Menschen, die diese Paduka Puja ausführen, spüren ganz großen Segen und Verbundenheit des Meisters. Also, Paduka, die Sandalen und insbesondere die rituellen Sandalen. Und in manchen Gegenden Indiens werden auch die Padukas Gottes verehrt, das heißt, Fußabdrücke von Gott. Da heißt es, dass Gott sich manifestiert hat und seinen Fußabdruck hinterlassen hat. Und manchmal gibt es eben auch in Tempeln so Gemälde des Fußabdruckes Gottes, auch die gelten als Paduka, denn Paduka heißt das, was zum Fuß gehörig ist, oder auch das, was den Fuß schützt.

Pada – Fuß. Paduka – Fußabdruck oder auch Sandale oder Schuh. Wenn du interessiert bist an einer Paduka Puja, da findest du die Texte wie auch Videos auf unseren Internetseiten. Gehe einfach auf www.yoga-vidya.de, gib oben ins Suchfeld ein, "Paduka" oder noch besser "Paduka Puja" und so findest du auf den Yoga Vidya Seiten sowohl Anleitungen, als auch Texte, als auch Videos zur Paduka Puja.

Verschiedene Schreibweisen für Paduka

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Paduka auf Devanagari wird geschrieben " पादुक ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "pāduka", in der Harvard-Kyoto Umschrift "pAduka", in der Velthuis Transkription "paaduka", in der modernen Internet Itrans Transkription "pAduka".

Video zum Thema Paduka

Paduka ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Paduka

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Paduka oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Paduka stehen:

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Paduka - Deutsch Pauke
Deutsch Pauke Sanskrit Paduka
Sanskrit - Deutsch Paduka - Pauke
Deutsch - Sanskrit Pauke - Paduka

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Mantras und Musik

30.05.2019 - 02.06.2019 - Yoga Musik Festival
Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne. Freue dich auf e…
Narendra Hübner,Amari Tober,Christian Einsiedel,Jana Krützfeldt,
02.06.2019 - 07.06.2019 - Chakra Reise mit spirituellem Singen und Tönen
Chakras beinhalten viele Geheimnisse über die Vielfältigkeit der Menschen und der Fähigkeit, mit seinen Grund- und existenziellen Bedürfnissen sowie mit den energetisch feinen Fähigkeiten in d…
Hagit Noam,

Bhakti Yoga

31.05.2019 - 02.06.2019 - Feuerrituale und Yoga
Agnihotra und Homa sind klassische indische Feuerrituale, die eine friedvolle harmonische Schwingung freisetzen. Agnihotra und Homa wirken sich sehr günstig auf deine Umgebung, alle Wesen und dein…
Sitaram Kube,
31.05.2019 - 02.06.2019 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,