Brutalität

Aus Yogawiki
Version vom 13. Februar 2016, 14:49 Uhr von Schattenseiten und Laster (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Brutalität''' - Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Brutalität kommt vom Lateinischen brutalitas, was Rohheit, Gefühllosigkeit und Gewalttätigkeit bedeute…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brutalität - Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Brutalität kommt vom Lateinischen brutalitas, was Rohheit, Gefühllosigkeit und Gewalttätigkeit bedeutete. Später erhielt Brutalität die Hauptbedeutung Gewalttätigkeit, schonungslose Gewalttätigkeit. Wenn Soldaten mit großer Brutalität ein Land besetzten, hieß das meistens, dass die Bevölkerung ermordet wurde, unterdrückt wurde, jeder Widerstand zu weiteren Gewalttaten führte. Heutzutage wird Brutalität oft als Rücksichtslosigkeit verstanden. So können Sanierer in ein Unternehmen gehen und mit großer Brutalität die Firma sanieren - oder auch zugrunde richten. Brutalität steht oft auch für große Konsequenz und Unerbittlichkeit.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Brutalität

Brutalität in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Brutalität gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Brutalität - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Brutalität sind zum Beispiel Rohheit, Gewaltsamkeit, Unbarmherzigkeit, Unbedachtheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Brutalität - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Brutalität sind zum Beispiel Nächstenliebe, Herzlichkeit, Gutmütigkeit, Selbstaufgabe, Zwanghaftigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Brutalität, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Brutalität, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Brutalität stehen:

Eigenschaftsgruppe

Brutalität kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Brutalität sind zum Beispiel das Adjektiv brutal , sowie das Substantiv Brutaler.

Wer Brutalität hat, der ist brutal beziehungsweise ein Brutaler.

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

18.10.2020 - 23.10.2020 - Depressionsberater/in Ausbildung
Menschen mit Depressionen haben oft das Gefühl, mit ihrer Erkrankung völlig alleine zu sein, obgleich sie viele offene Fragen haben. Hier setzt die Depressionsberatung an. Depressionsberater/inne…
Anke Gempke,
30.10.2020 - 01.11.2020 - Yoga bei posttraumatischen Belastungsstörungen
Menschen, die Gewalt erfahren haben, sei es z. B. in der Kindheit durch sexuellen Missbrauch oder körperliche Gewalt, in erwachsenen Beziehungen misshandelte Frauen und Vergewaltigungsopfer, Krieg…
Anke Gempke,
06.11.2020 - 08.11.2020 - Ayurveda für die Frau in den Wechseljahren
Menopause ist die Zeit, wenn die Menstruation aussetzt. Meist beginnt diese Zeit bei Frauen in den frühen Fünfzigern. Körperliche und emotionale Veränderungen setzen ein. In diesem Seminar lern…
Natascha Fleckenstein,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation