Yoga - was ziehe ich an

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga - was ziehe ich an? Willst Du demnächst mit einem Yoga Kurs beginnen? Dann überlegst du vielleicht, was du dafür anziehen sollst. Hier bekommst du ein paar Tipps, welche Kleidung geeignet ist, wenn du deinen ersten Yogakurs mitmachst. Und wenn du schon eine Weile Yoga übst, dann bekommst du hier noch ein paar zusätzliche Tipps.

Bei Yoga Vidya ist es dir selber überlassen, welche Kleidung du für deine Praxis bevorzugst.

Sukadev antwortet: Was ziehe ich beim Yoga an?

Das fragen sich immer wieder Menschen, die mit Yoga beginnen wollen oder ihre erste Yogastunde machen wollen. Sie haben vielleicht Ängste. Vielleicht hast du Ängste. Du willst nicht komisch aussehen und nicht irgendetwas anziehen, was nicht in ist oder womit du auffallen könntest. Du willst die tollste Yoga Erfahrung haben und selbst Menschen die zu Hause an ihrem Smartphone, PC oder Tablet, zum Beispiel mit den Internetvideos von Yoga Vidya üben, fragen sich, wie kann ich mich optimal kleiden?

Für den Anfang würde ich dir empfehlen, dir etwas Bequemes anzuziehen. Im Sommer ist typischerweise eine bequeme Baumwollhose und ein T-Shirt oder Polohemd gut, im Winter etwas Wärmeres. Da ziehst du dir vielleicht einen Pullover an oder ein langärmeliges T-Shirt. Das reicht auch schon aus.

Wenn du natürlich regelmäßig Yoga übst, willst du vielleicht mehr spezialisierte Yoga Kleidung haben. Aber dann fragst du am besten deinen Yogalehrer*in, was für diese Art von Yoga besonders angemessen ist. Es gibt nämlich unterschiedliche Traditionen und man könnte sagen, dass es drei verschiedene Weisen gibt, sich fürs Yoga anzuziehen.

Im alten Indien war es für Männer sehr üblich, sich spärlich zu kleiden, nur einen Lendenschurz anzuziehen und es gibt sogar alte Statuen, wo es so aussieht, als ob Frauen sich früher sehr dezent gekleidet haben, im Sinne von wenig angezogen haben.

Heutzutage wenn in Indien Männer unter sich sind, sind tatsächlich auch nur Badehose, kurze Hose oder Lendenschurz üblich. Frauen ziehen in Indien etwas mehr an. Die eine Richtung ist wenig anzuziehen. Die meisten Yogastudios heutzutage wollen aber schon, dass die Teilnehmer*innen eine Hose und ein Oberteil tragen. Sie wollen keinen großen Unterschied zwischen Männern und Frauen haben. Ob die Arme/Schultern bedeckt sind spielt in den westlichen Yogastudios keine Rolle.

So wie du es für angemessen hältst. Es kommt auch darauf an - die Yogastudios, die Matten und Decken zur Verfügung stellen, wollen nicht, dass der Rumpf unbekleidet ist und gerade bei schwitzenden Yogaformen ist das nicht angemessen. Ob in den Yogastudios Socken angesagt sind, oder die Teilnehmer barfuß praktizieren, das kannst du auch kurz beim ersten Mal klären. Beim ersten Mal kannst du auch Socken mitnehmen, denn es gibt Yogastudios, die es nicht gern sehen, wenn Teilnehmer*innen Matten, die das Studio zur Verfügung stellt, barfuß betreten. Wenn du deine eigene Yogamatte hast, dann hältst du es so, wie du es halten willst.

Die zweite Weise sich zu kleiden, sind weite Gewänder. Das ist immer wieder in Phasen sehr populär, dass man eher weite Baumwollhemden und Baumwollhosen anzieht. Das ist eine zweite Tradition neben der Tradition, so wenig Kleidung wie möglich zu tragen.

Die dritte Tradition ist, eng anliegende Kleidung. Dann kannst du selbst etwas mehr sehen, welche Muskeln du gerade anspannst oder nicht anspannst und eventuell kann auch der oder die Yogalehrer*in sehen ob du die körperlichen Übungen richtig machst.

Bei Yoga Vidya ist es so, dass du selbst entscheidest, ob du eine enganliegende Kleidung oder eine weite Kleidung haben willst, welche Farben und welche Materialien du tragen willst. Normalerweise empfehlen wir Baumwollkleidung, da diese besser als ist als Kunststoffkleidung. Wir empfehlen auch eher helle als dunkle Farben. Wir empfehlen Ökotextstandard aus Biobaumwolle zu tragen, aber das ist keine starke Empfehlung. Wenn du in ein Yoga Vidya Center gehst, wirst du feststellen, dass jeder etwas anderes trägt und das macht auch die Schönheit aus. Im Yoga geht es letztlich nicht darum, dass wir Menschen vereinheitlichen wollen, sondern es geht darum, dass Menschen zu sich selbst finden sollen. Und das geht letztlich auch durch eine individuelle Yoga Kleidung. Aber je nach Yogalehrer, Yoga Zentrum, Yoga Tradition gibt es da unterschiedliche Ansichten. Trage zunächst erstmal etwas Bequemes zum Yoga und danach frage dann deine*n Yogalehrer*in, was für die dort gelehrte Yoga Art am geeignetsten ist.

Mein Name ist Sukadev von Yoga Vidya. Auf unseren Internetseiten findest du auch einen Yoga Shop. Dort kannst du auch Yoga Kleidung finden, mit der du gut praktizieren kannst.

Video: Yoga - was ziehe ich an?

Hier findest du ein Vortragsvideo über "Yoga - was ziehe ich an?"

Vortragsvideo vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Volker Bretz rund um das Thema Yogakleidung, aus dem Themenbereich Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Yoga - was ziehe ich an? Weitere Infos zum Thema Yogakleidung und Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Yogakleidung und Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Yoga - was ziehe ich an?