Tamala

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tamala (Sanskrit: तमाल tamāla m. u. n.) eine Heilpflanze aus der Familie der Lorbeergewächse (Lauraceae): Indisches Lorbeerblatt (Cinnamomum tamala); Bambusrinde; Zimtkassie (Tvakpattra); eine Baumart (Crataeva roxburghii); eine Mangostanenart (Garcinia xanthochymus, Tamalaka); ein Sektenzeichen (Tilaka) auf der Stirn, das mit dem Saft des Tamala-Baumes (Mangostane) und Sandelholzpaste (Chandana) gemacht wird.

Namen und Synonyme

  • deutsche Namen: Indisches Lorbeerblatt, Mutterzimmt
  • englische Namen: Indian bay leaf, Malabar leaf, Indian bark, Indian cassia bark, Indian cassia
  • lateinische Namen: Cinnamomum tamala, Cinnamomum albiflorum, Cinnamomum zwartzii, Laurus tamala u.a.
  • Hindi: तेजपत्ता tejpattā
  • Marathi: तमाल पत्र tamāl patra
  • Nepali: तेजपात tejpāt, शिसी śisī
  • Bengali: তেজপাতা tejpata
  • Kannada: ಕಾಡು ದಾಲ್ಚಿನ್ನಿ kāḍu dālcinni
  • Tamil: தாளிசபத்திரி tāḷicapattiri, இலவங்கபத்திரி ilavaṅgapattiri, பட்டை paṭṭai
  • Malayalam: തമാലപത്രമ് tamālapatram


Bilder

220px-Cinnamomum_tamala_at_Kadavoor.jpg

190px-Cinnamomum_tamala_W_IMG_2433.jpg

250px-Indian_bay_leaf_-_tejpatta_-_indisches_Lorbeerblatt.jpg


Verschiedene Schreibweisen für Tamala

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Tamala auf Devanagari wird geschrieben " तमाल ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " tamāla ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " tamAla ", in der Velthuis Transkription " tamaala ", in der modernen Internet Itrans Transkription " tamAla ".

Siehe auch

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Tamala

Quelle