Shiva Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shiva Yoga ist ein Name für eine Yoga Art, eine Yoga Tradition. Shiva Yoga ist ursprünglich der Yoga im Shaivismus. Shiva Yoga ist heutzutage ein Begriff, der von verschiedenen Meistern, Yogaschulen und Traditionen genutzt wird, um ihre Yoga Art zu beschreiben. Z.B. gilt Shiva Yoga als Technik, um das dritte Auge zu öffnen. Jedenfalls ist Shiva Yoga nicht genau durch Schriften oder eine eindeutige Traditionslinie definiert. So kann jeder, der einen Bezug zu Shiva hat, seinen Yoga als "Shiva Yoga" bezeichnen.

Shiva Statue in Bangalore

Sukadev über Shiva Yoga

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Shiva Yoga

Shiva Yoga ist eine Yoga Art, bei der die Verehrung von Shiva eine besondere Wichtigkeit hat. Shiva Yoga ist sogar ein relativ alter Ausdruck. Viele Yoga Arten, die es heute gibt, sind ja relativ neu entstanden, aber Shiva Yoga ist durchaus eine Tradition, die schon recht alt ist. Es gibt in Indien ja den so genannten "Shaivismus", es gibt die Shaivas, die Shiva-Verehrer, und es gibt verschiedene Weisen, Shiva zu verehren. Wenn man dabei Yoga übt, spezielle spirituelle Praktiken, zumindest Meditation, zum Teil auch Hatha Yoga, und dabei Shiva verehrt, dann ist das eine Form von Shiva Yoga.

Es gibt auch im Deutschen Bücher, die nennen sich "Shiva Yoga" und beschreiben verschiedene Weisen, Shiva zu verehren. Shiva Yoga ist auch die Tradition von Goraknath und damit eine spezielle Tradition des Hatha Yoga. Denn es gibt ja auch die Goraksha Shataka, wo Goraksha seinem Schüler Hatha Yoga beibringt. Und es gibt die Shiva Samhita, wo Shiva und Parvati sich über Hatha Yoga austauschen. Auf eine gewisse Weise ist Hatha Yoga auch Shiva Yoga. Aber interessanterweise ist Hatha Yoga nicht nur auf Shiva-Gebiet, nicht nur von den Nath Yogis praktiziert worden.

Die Nath Yogis sind die Yogis in der Tradition von Goraknath. Die Hatha Yoga Pradipika und eventuell auch die Gheranda Samhita stammen aus der Vaishnava Tradition. Dort wird bezieht man sich immer wieder auch auf Vishnu. Die Hatha Yoga Pradipika bezieht sich auch auf Adinatha, auf Shiva, aber es wird auch öfters Vishnu angesprochen und Vishnu verehrt. So ist also Hatha Yoga eine religionsübergreifende spirituelle Richtung. Aber es gibt eine spezielle Form des Hatha Yoga, die im Shiva Yoga eine Rolle spielt, auch spezielle Meditationstechniken und Shiva Kirtans, Shiva Mantras, Shiva Pujas sind dort wichtig. Shiva Yoga ist also eine Yoga Art, bei der Shiva eine besondere Rolle spielt.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
Narada Marcel Turnau,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Kundalini Yoga Sutra
Ein Leitfaden für die klassischen Energie Techniken des Yoga - Aktiviere deine Lebensenergie mit der Kundalini Yoga Sutra. Während dieser Tage bekommst du einen Leitfaden für deine Kundalini Yog…
Erkan Batmaz,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,
08. Mär 2019 - 10. Mär 2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,