Selbstliebe lernen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstliebe lernen ‒ so lautet der Titel eines Seminars bei Yoga Vidya (auf www.yoga-vidya.de/seminare). Selbstliebe heißt sich selbst zu lieben in seinen verschiedenen Aspekten.

Gott wirkt auch durch deine Fehler.

Selbstliebe lernen

Im Yoga unterscheiden wir zwischen dem relativen Selbst und einem absoluten Selbst. Das Höchste Selbst ist das reine Bewusstsein, das Höchste Selbst ist der göttliche Funken im Menschen, eins mit der Weltenseele, eins mit dem Unendlichen, eins mit dem Absoluten. Und dieses Selbst kannst du bedingungslos lieben. Wenn du weißt, unabhängig von all deinen Schwächen und unabhängig von all deinen Schwierigkeiten ist in dir der göttliche Funke, dann ist die Grundlage für Selbstliebe gelegt.

Gott wirkt auch durch deine Fehler

Im Yoga sagen wir auch, du hast all die Fähigkeiten, die du brauchst um die Aufgaben zu erledigen, die Gott dir gegeben hat. Gott wirkt auch durch deine Fehler, auch deine Fehler sind okay, du brauchst dir kein schlechtes Gewissen zu machen. Wenn du alles nach bestem Wissen und Gewissen ausführst, wenn du von der tiefe deines Wesens her Gutes tun willst, dann ist alles in Ordnung ‒ selbst wenn es nachher schief geht, selbst wenn nachher deine Schwächen die Sache zum Zusammenbruch führen.

Du bist eins mit dem Göttlichen

Gott liebt dich so wie du bist, so würde man im Christentum sagen. Im Yoga würden wir sagen, du bist eins mit dem Göttlichen. Und das Göttliche wird durch dich wirken, egal welche Eigenschaften du hast. Selbst wenn du Eigenschaften an dir hast, die du gar nicht magst, kannst du sagen: Die sind auch wichtig. Angenommen du magst dich überhaupt nicht so wie du bist, dann könntest du sagen: Auch das Nichtmögen deiner Selbst ist etwas Gutes. Das Nichtmögen deiner Selbst, wie du dich jetzt siehst, hält dich dabei, dass du immer wieder an dir arbeitest, dass du weiter voranschreitest. Selbst die mangelnde Selbstliebe ist wertzuschätzen. Und manchmal ist der schnellste Weg zur Selbstliebe dich wertzuschätzen für deine mangelnde Selbstliebe.

Video Selbstliebe lernen

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Selbstliebe lernen :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Selbstliebe lernen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Selbstliebe lernen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Selbstliebe lernen, dann hast du vielleicht auch Interesse an Selbstheilungskräfte mit Yoga aktivieren, Selbstdiagnose, Sei nicht nett sei echt, Selbstloses Dienen, Selbststudium, Selbstvertrauen stärken.

Liebe Seminare

04.09.2020 - 06.09.2020 - Selbstliebe stärken
Selbstliebe ist eine der höchsten Schwingung, in die du dich versetzen kannst. Sie ist zutiefst heilsam, harmonisierend und bringt tiefen inneren Frieden. Babys sind noch voller (Selbst-)liebe. Ab…
Caroline de Jong,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Im Tempel deines Seins - Frauen Bhakti Wochenende
Tauche ein in den Tempel deines Seins und entdecke die ur-weibliche Kraft in dir! Erlaube dir, deine Zartheit und Wildheit zugleich zu leben! Tief in dir wohnt eine Stimme, die darauf wartet, von d…
Frauke Richter,Amana Anne Zipf,
13.09.2020 - 18.09.2020 - Shakti & Bhakti - Finde die Göttin in dir
Gemeinsam im geschützten Kreis von Frauen erforschst du deine machtvolle Shakti Energie, die, mal zart, mal wild, als Urkraft in deinem Körper Tempel wohnt. Erlaube dir, alle Aspekte deines Seins…
Chandrika Kurz,
13.09.2020 - 18.09.2020 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,
18.09.2020 - 20.09.2020 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,