Positiv

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Sei immer positiv)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Positiv: Was ist positiv? Wie ist es zu verstehen, positiv zu sein? Woher stammt das Wort? Erfahre hier einiges zum Adjektiv positiv, in welchem Kontext es verwendet wird. Du bekommst auch Wortbildungen, die mit positiv etwas gemeinsam haben, Synonyme (ähnliche Wörter) zu positiv. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von positiv. Der Begriff positiv ist die Bezeichnung für eine Eigenschaft, die du auch in dir trägst. Wenn du diese Eigenschaft in dir stärken willst, dann können die Affirmationen und Autosuggestionen am Ende dieses htts://www.yoga-vidya.de Yoga Wiki Artikels für dich besonders interessant sein. Hier also einige Gedanken zu positiv. Wir hoffen, du bekommst so gute Denkanstöße für deine persönliche Entwicklung. Positiv steht im Kontext des Substantivs Positivität. Mehr Denkanstöße und Überlegungen zu positiv sind zusammengefasst in einem umfangreichen Artikel, Stichwort Positivität. Hier also nur ein paar Anmerkungen zum Adjektiv positiv:

Positiv bedeutet, Dinge, Begebenheiten, Situationen nicht negativ zu bewerten, sondern ihnen das Beste abzugewinnen, sie als Lernfeld zu sehen. Wenn Menschen eine positive Lebenseinstellung haben und positiv denken, werden sie optimistisch und zuversichtlich nach vorn schauen, selbst dann, wenn es im Äußeren Schwierigkeiten und Probleme gibt.

Positiver Geist - der größte Besitz

Ausführungen von Swami Chidananda über "Ein positiver Geist der größte Besitz": Was ist dein größter Besitz? Was ist der größte Schatz? Und wie kannst du ihn wirklich erreichen? Darum geht es in diesem Vortrag. Die These ist, dass ein positiver Geist dein wichtigster Schatz ist. Und wenn es dir gelingt, einen positiven Geist zu haben, dann ist das dein größter Besitz. Dieser Vortrag ist eine freie Übersetzung eines Kapitels eines Buches von Swami Chidananda.


Sei immer positiv

Sei immer positiv. Das ist einfach gesagt. Es gibt aber auch Zweifel, ob es wirklich gut ist immer positiv zu sein. Vor allem ist es wichtig, zu verstehen, was es heißt, positiv zu sein. Wenn du weißt, was es heißt, positiv zu sein, dann kannst du auch wirklich immer positiv sein. Bist du jetzt neugierig geworden? Ja dann laut diesem Vortrag von und mit Sukadev.


Positiv - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit positiv im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu positiv ist Positivität.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Positiver.
  • Ein Verb dazu ist positiv sein.

Gegenteil von positiv - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von positiv, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch positiv einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu positiv:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von positiv, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie positiv - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu positiv. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu positiv

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu positiv:

Negative Synonyme zu positiv

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu positiv:

Positivität Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Positivität in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin positiv.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Positivität.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre positiv, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach positiv

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach positiv kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

29. Jun 2018 - 01. Jul 2018 - Achtsamkeitsyoga
Achtsamkeitsyoga schafft eine Verbindung zwischen dem körperorientierten Yoga und der Achtsamkeitslehre, was dazu führt, dass du im Einklang bist, bewusst und zentriert.Yogapositionen werden für…
Beate Menkarski,
29. Jun 2018 - 01. Jul 2018 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Maharani Fritsch de Navarrete,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation

Weitere Videos mit Übersetzungen von Vorträgen von Swami Chidananda

Hier findest du weitere Videos mit Vorträgen von Sukadev mit freier Übersetzung von Vorträgen von Swami Chidananda: