Schlampigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlampigkeit - Wortdefinition und praktische Tipps. Schlampigkeit drückt eine Eigenschaft eines Menschen aus oder auch ein Vorgehen, eine Vorgehensweise, die von Schlamperei, also Nachlässigkeit, geprägt ist. Wer regelmäßig Schlampereien begeht, der ist schlampig. Und man kann sich über die Schlampigkeit der ganzen Buchführung ärgern, über die Schlampigkeit der Dateiablage und der Kennwortvergabe. Schlampigkeit ist also systematische Nachlässigkeit, während Schlamperei eher das einmalige ausdrückt.

Allerdings sind die Übergänge zwischen Schlamperei und Schlampigkeit sehr fließend. Das Substantiv Schlampigkeit kommt vom Adjektiv schlampig. Schlampig bedeutet nachlässig, ungepflegt, auch liederlich. Früher, im 20. Jahrhundert, stand die Bedeutung ungepflegt, auch dreckig, im Vordergrund. Heute bezeichnet schlampig eher unordentlich und nachlässig. Ein schlampiger Mensch ist jemand, der sehr ungeordnet vorgeht, immer wieder einiges vergisst und unzuverlässig ist. Das Wort schlampig kommt vom Verb schlampen, das seit dem 15. Jahrhundert nachweisbar ist in der Bedeutung schlaff herabhängen.

Meditation hilft bei oder gegen Schlampigkeit

Vermutlich war Schlamp die Schleppe am Kleid. Wenn diese nachlässig runterhing, war das schlampig. Wenn man selbst ein hyperkorrekter Mensch ist, sollte man aufpassen, dass man kreative Menschen nicht vorschnell der Schlampigkeit bezichtigt. Nicht alles ist gleich wichtig. Manches kann man auch vernachlässigen, ohne deshalb wirklich schlampig zu sein.

Umgang mit Schlampigkeit

Ein Kurzbeitrag von Sukadev im Jahre 2016

Vielleicht hast du das Gefühl, dass Andere neben dir schlampig sind, schlampig arbeiten, ihren Arbeitsplatz nicht aufräumen, ihre Wohnung nicht aufräumen, und dich ärgert das irgendwo. Wie gehst du damit um?

Es hängt davon ab. Eine Möglichkeit wäre, dass du lernst dich über Schlampigkeit nicht zu sehr aufzuregen. Du kannst lernen mit unterschiedlichen Menschen unterschiedlich umzugehen. Und es gibt sorgfältigere Menschen und Menschen, die schlampiger sind. Unsere Welt hat Platz für beide. Wenn jetzt für das Wohl einer Sache exaktes Arbeiten notwendig ist, dann wäre es angemessen, dass du darauf klar hinweist, dass ihr Vereinbarungen trefft und dann ist das, was für die Sache wichtig ist, muss dann auch eingehalten werden.

Aber ob jemand in seinem persönlichen Umgang etwas schlampiger ist oder nicht, das ist letztlich seine Privatsache. Du kannst dann auch überlegen ob du mit einem schlampigen Menschen zusammen sein willst oder nicht. Aber wenn du mit dem Menschen zusammen bist und du vorher wusstest, dass er schlampig ist, dann gilt es das als solches zu akzeptieren. Auch wenn du jemanden eingestellt hast, der schlampig ist, von dem du das wusstest, ist klar, dass der Mensch sich so schnell nicht ändern wird.

Wenn du aber ein Kollege von ihm bist und keinen Einfluss auf seine Einstellung hattest, gilt es trotzdem damit umzugehen. Aber du musst nicht jede Form der Schlampigkeit erdulden. Manchmal gilt es Vereinbarungen zu treffen und dann auch darauf zu bestehen, dass das, was vereinbart worden ist, auch eingehalten wird.

Schlampigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schlampigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schlampigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schlampigkeit sind zum Beispiel Pfusch, Schund, Gestümper, Flickwerk, Murkserei, Schlendrian, Fahrlässigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Schlampigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schlampigkeit sind zum Beispiel Ordnung, Regelmäßigkeit, Anordnung, Stupidität, Konformismus . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schlampigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schlampigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schlampigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schlampigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schlampigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv schlampig, das Verb schlampen, sowie das Substantiv Schlampe.

Wer Schlampigkeit hat, der ist schlampig beziehungsweise ein Schlampe.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation