Schönfärberei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schönfärberei - Praktische Tipps. Schönfärberei ist eine Art Beschreibung von Dingen oder Zuständen, die diese positiver erscheinen lässt als sie objektiv sind. Schönfärberei ist ein rhetorisches Stilmittel: Manchmal kann man etwas dermaßen schön färben, dass es schon auffällt. Im deutschen Sprachgebrauch wird häufig der Ausdruck verwendet ohne jede Schönfärberei: Wenn man etwas positiv darstellt, will man schon gleich sich absichern gegen den Vorwurf der Schönfärberei, des Schönredens, der rosaroten Brille. Schönfärberei bedeutet oft, eine eigentlich schlechte Sache besser dastehen zu lassen. Schönfärberei ist genommen aus der Berufssprache der Färber: Im Mittelalter unterteilten sich die Färber in die gesonderten Innungen der Schwarzfärber und der Schönfärber. Die Schönfärber waren diejenigen, welche durch verschiedene Farben ein Tuch, ein Kleidungsstück, besonders schön aussehen ließen. Mit schwarz kann man wenig machen, um ein Kleidungsstück besonders schön aussehen zu lassen. Das war eher die Aufgabe der Schönfärber. Diesen gelang es dann auch, defekte oder minderwertige Kleidungsstücke schön aussehen zu lassen. Schönfärberei ist heutzutage ein abwertender Ausdruck und hat eine ähnliche Bedeutung wie Scheinheiligkeit, Übertreibung und positive Meinungsmache. Besonders im deutschen Sprachraum ist Schönfärberei etwas, was gar nicht gerne gesehen wird: Deutsche lieben es, sich über die schlechten Sachen aufzuregen, das Haar in der Suppe zu finden, Skandale zu finden, über die man schimpfen kann. Dass man eine Sache schön reden kann, das wird weniger gerne gesehen. Man kann sich durchaus überlegen, ob ein gewisses Maß an Schönfärberei vielleicht manchmal gar nicht so schlecht ist. Die Welt ist nun mal nicht vollkommen. Zu versuchen, die Welt in ihren Grundfesten gut zu machen, wird nie gelingen. Wir können sie uns wenigstens etwas schönfärben… Oder wir gehen zu dem Bereich, der jenseits der Welt der Namen und Formen geht, zur Essenz, zu dem, was wir wirklich sind - hier brauchen wir uns nichts schön zu reden, schön zu färben: Hier ist die Vollkommenheit zu erfahren.

Der Fuchs ist ein Symbol der Schlauheit, auch von Schönfärberei

Schönfärberei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schönfärberei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schönfärberei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schönfärberei sind zum Beispiel Verbrämung, Verharmlosung, Augenwischerei, Realitätsverleugnung, Selbstbetrug, Selbsttäuschung, Beschönigung, Euphemismus, Relativierung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Schönfärberei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schönfärberei sind zum Beispiel Unmittelbarkeit, Klarheit, Unbekümmertheit, Impulsivität, Direktheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schönfärberei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schönfärberei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schönfärberei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schönfärberei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schönfärberei sind zum Beispiel das Adjektiv schönfarben, das Verb schönfärben, sowie das Substantiv Schönfärber.

Wer Schönfärberei hat, der ist schönfarben beziehungsweise ein Schönfärber.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation