Sakhi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liebe Freunde Kind.JPG

1. Sakhi (Sanskrit: सखि sakhi m., Nom. Sg. सखा sakhā) Gefährte, Begleiter, Genosse, Freund; der Mann der Schwester der Ehefrau, Schwager.

2. Sakhi (Sanskrit: सखी sakhī f.) Freundin, Geliebte; Gesellschafterin, Freundin einer Frau; (am Ende eines Kompositums:) Teilnehmerin.

3. Sakhi, ( Sanskrit साखी sākhī m. ) (Braj Bhasha; von Sanskrit sākṣin) Zeuge.

4. Sakhi, ( Sanskrit सखि sakhi m. ) Freund, Gefährte, in Komposita: sakha.


Sukadev über Sakha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Sakha

Sakha ist Freund, Sakha ist, wenn du einen guten Freund hast, dann bist du Sakha für diesen Menschen und dieser Mensch ist ein Freund für dich. Der Mensch hat verschiedene Arten von Liebe. Du kannst Liebe haben zu deinen Eltern, hoffentlich hast du Liebe zu deinen Eltern. Deine Eltern werden dich geliebt haben. Das ist die Liebe zwischen Eltern und Kindern. Es gibt Liebe zu den Geschwistern. Und dann als nächstes gibt es Liebe zu Freunden. Schon kleine Kinder haben Sakhas, sie haben Freunde bzw. Freundinnen. Sakha wächst weiter heran. Gerade unter Jugendlichen ist Sakha, der Freund, das Allerwichtigste. Und hier, Sakha ist also nicht wie der Liebespartner oder der Freund, mit dem man zusammen ist, sondern Sakha bezieht sich hier auf eine freundschaftliche Beziehung.

Oft in der Zeit der Jugend, zwischen sechzehn und zwanzig, gewinnen Menschen die Freunde für ihr Leben und bleiben dann mit diesen Freunden für ihr ganzes Leben zusammen. Oder selbst wenn sie sich jahrelang nicht sehen, es bleibt diese tiefe und intensive Beziehung. Wenn du auf dem spirituellen Weg bist, dann wirst du oft zu den Menschen, die in der gleichen Tradition sind, eine freundschaftliche Beziehung aufbauen. Du wirst Freunde finden, spirituelle Freunde. Die spirituellen Sakhas werden manchmal auch als "Gurubais" bezeichnet. Gurubais sind diejenigen, die einem gleichen Guru folgen, einem gleichen spirituellen Lehrer. Und oft ist die Liebe zwischen Gurubais eine sehr starke Verbindung von Sakhas, von Freunden.

Letztlich ist aber Gott der wichtigste Freund. Gott ist Sakha, der Freund, der immer da ist. Und es gibt auch die Weise der Verehrung Gottes und der Hingabe zu Gott, die nennt sich "Sakhya Bhava". Sakha, also Freund, Beziehung zwischen Freunden, eine der großen Formen der menschlichen Liebe. Und du kannst die Sakha-Liebe, Prema, zu einem Menschen oder zu ein paar Menschen schrittweise ausbauen, dass du als Grundgefühl Mitra, Maitri Bhava hast. "Mitra" heißt ja auch "Freund". Sakha ist aber die engere freundschaftliche Beziehung. Mitra ist so eine freundschaftliche Beziehung, die du zu mehr haben kannst. Sakha ist, ein paar Freunde. Und versuche, aus einer Liebe zu ein paar Freunden, eine Liebe zu allen Wesen zu machen. Halte weiter eine besondere freundschaftliche Beziehung zu ein paar Menschen, aber halte ein Grundgefühl von Freundschaft zu allen Wesen überall. Das ist dann allumfassende Liebe.

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

09.06.2019 - 14.06.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration für d…
Sudarsh Namboothiri,
16.06.2019 - 16.06.2019 - Mantra-Konzert mit Shamana OM
Konzert mit Shamana OM 13:30 - 14:30 Uhr
Shamana OM,

Indische Schriften

09.06.2019 - 14.06.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration für d…
Sudarsh Namboothiri,
10.06.2019 - 14.06.2019 - Mahabharata - eine alte Geschichte für moderne Zeiten mit Ram Vakkalanka
Wir leben in einer schwierigen Zeit, in der negative Energien die Menschheit zu überwältigen scheinen. In diesen turbulenten Zeiten positiv und spirituell zu bleiben ist nicht einfach. Das große…
Ram Vakkalanka,


Capeller Sanskrit Wörterbuch über Sakhi

Sakhi , Sanskrit सखि sakhi, Gefährte, Freund. Sakhi ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Gefährte, Freund.

Om, das Symbol des Absoluten


Verschiedene Schreibweisen für Sakhi

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sakhi auf Devanagari wird geschrieben " सखि ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " sakhi ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " sakhi ", in der Velthuis Transkription " sakhi ", in der modernen Internet Itrans Transkription " sakhi ".

Video zum Thema Sakhi

Sakhi ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sakhi


Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Gefährte, Freund. Sanskrit Sakhi
Sanskrit Sakhi Deutsch Gefährte, Freund.