Sadhya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durga mit ihren Neun Aspekten

Sadhya (Sanskrit: साध्य sādhya adj., m. u. n.) ist ein Gerundium der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) sādh und bedeutet: sich dienstbar zu machen, für sich zu gewinnen, in seine Gewalt zu bringen, zu bemeistern, gefügig zu machen; herbeizuzitieren, herbeizuzaubern; in Ordnung zu bringen, gut zu machen, zu behandeln, zu heilen; zu vervollkommnen, zu bilden, bildungsfähig; auszuführen, zuzubereiten, zu kochen; zu beweisen; erreichbar, verwirklichbar; (Ayurveda:) heilbar; zu beweisen, zu erweisen; im Plural: Bezeichnung einer Gruppe von vorzeitlichen Göttern, Name einer Götterklasse, die die Yajnas und Gebete der Veden repräsentiert; der Liebesgott (Kama); der 21. astrologische Yoga; Silber (Rajata).


Verschiedene Schreibweisen für Sadhya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Sadhya auf Devanagari wird geschrieben " साध्य ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " sādhya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " sAdhya ", in der Velthuis Transkription " saadhya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " sAdhya ".

Video zum Thema Sadhya

Sadhya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Sadhya

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch zu bewältigen, zu gewinnen, gut zu machen, wiederherzustellen, zu heilen; zu erreichen, auszuführen; ausgeführt werdend, d. i. stattfindend, geschehend; zu erschließen, zu beweisen., m. eine bestimmt. Götterklasse. Sanskrit Sadhya
Sanskrit Sadhya Deutsch zu bewältigen, zu gewinnen, gut zu machen, wiederherzustellen, zu heilen; zu erreichen, auszuführen; ausgeführt werdend, d. i. stattfindend, geschehend; zu erschließen, zu beweisen., m. eine bestimmt. Götterklasse.

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

15.03.2019 - 17.03.2019 - Mantra-Singen mit Herz
Mantra-Singen ist Bhakti Yoga. Swami Sivananda sagt: „Bhakti ist die angenehme, ebene, direkte Straße zu Gott.“ Und: "Wer Mantras singt, vergisst Körper und Geist." Lasse dich bezaubern, dein…
Devadas Mark Janku,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantras und Gitarre
Du möchtest deine bevorzugten Mantras auf der Gitarre begleiten und reichlich Gelegenheit haben Yoga zu üben? Dann melde dich ganz einfach zu diesem Seminar an. Die grundlegenden Akkorde, verschi…
Thomas Hundsalz,