Prishni

Aus Yogawiki

Prishni (Sanskrit: पृश्नि pṛśni adj. und f.) gesprenkelt, bunt, scheckig; vielartig, vielerlei; klein, zart; eine scheckige Kuh; Milch; die Erde; Wolke; der gestirnte Himmel; Lichtstrahl. In den Veden und den Puranas wird Prishni als die Erde und die Mutter der Maruts, dargestellt. Der Name wird in den Veden auch für eine Kuh gebraucht. Es gibt mehrere Frauen, die so heißen und es wird gesagt, dass eine unter ihnen die Neugeburt von Devaki war.

Shiva und Kamadeva, der Liebesgott

Verschiedene Schreibweisen für Prishni

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Prishni auf Devanagari wird geschrieben " पृश्नि ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " pṛśni ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " pRzni ", in der Velthuis Transkription " p.r"sni ", in der modernen Internet Itrans Transkription " pR^ishni ".

Video zum Thema Prishni

Prishni ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Prishni

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Prishni oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Prishni stehen:

Siehe auch

Literatur

  • Carl Capeller: Sanskrit Wörterbuch, nach den Petersburger Wörterbüchern bearbeitet, Strassburg : Trübner, 1887
  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

Sanskrit und Devanagari

09.07.2023 - 14.07.2023 Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen.
Du lerns…
Ram Vakkalanka
03.11.2023 - 05.11.2023 Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Wochene…
Dr phil Oliver Hahn

Indische Schriften

10.03.2023 - 12.03.2023 Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Prax…
Mahavira Wittig, Kaivalya Meike Schönknecht, Maximilian Hohl
17.03.2023 - 19.03.2023 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Sarada Drautzburg