Pfau Bedeutung

Aus Yogawiki

Pfau Bedeutung Pfau bezeichnet ein wunderschönes Tier. Pfau ist bekannt für sein Rad, das er schlägt, mit den kunterbunten Farben.

Pfau Bedeutung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Pfau Bedeutung

Pfau wird manchmal im Christentum gesehen als eitel. Man bezeichnete einen Mann, der sich besonders schön anzieht als eitlen Pfau. Und so hat der Pfau im Westen eine Doppelbedeutung – zum einen ist er schön, zum anderen steht er auch für Eitelkeit und damit auch für die Vergänglichkeit aller weltlichen Schönheit. In Indien hat Pfau nur positive Bedeutung. Pfau heißt auf Sanskrit "mayura", und es gibt mehrere Aspekte des Göttlichen, die mit dem Pfau dargestellt werden, insbesondere Subrahmanya und Krishna.

Der Pfau bei Krishna

Krishna steht als das Symbol für die Schönheit, auch für die Freude und die Liebe. Und der Pfau schlägt sein Rad ja zum einen aus Liebe - er will damit die Frau beeindrucken und sie so für sich gewinnen – er steht aber auch für einen gewissen Mut. Denn wenn er so sein großes Rad hat, dann kann er so schnell nicht mehr abhauen. Also eine gewisse Souveränität und ein gewisses Vertrauen. Und der Pfau weiß auch, dass sein Rad von anderen als Schön angesehen wird. So hat der Pfau auch die Bedeutung: Liebe, Freude, Schönheit, Ausdruck des Göttlichen. Wenn du also irgendwo ein Bild von einem Pfau siehst, oder einen radschlagenden Pfau, dann lass dich ergreifen von der Schönheit, und lass dich von der Schönheit zu Gott führen. Es heißt so schön: Gott ist erfahrbar über Satyam, Shivam, Sundaram. Satyam ist die Wahrheit, Shivam ist Liebe und Güte, Sundaram ist die Schönheit. Sieh Gott im Schönen.

Pfau, Bedeutung in der Subrahmanya-Mythologie

Subrahmanya ist der Sohn von Shiva, er wird manchmal auch als der Heerführer der Götter angesehen. Subrahmanya wird auch genannt, Sharavanabhava, Skanda, Murugan, Shanmukha, und Karttikeya. Letztlich sind das sechs Hauptnamen, weshalb er auch mit der Zahl sechs in Berührung kommt. Und der Shanmukha, der Subrahmanya, hat als sein Reittier, als sein Vahana, den Mayura, also den Pfau. Wenn du Sharavanabhava als Subrahmanya dargestellt siehst, findest du immer den Pfau dabei. Und manchmal siehst du sogar, wie Subrahmanya auf einem Pfau reitet und der Pfau dann durch die Lüfte fliegt. Warum hat der Pfau die Bedeutung von Subrahmanya? Subrahmanya ist Jugendlich. Er wird als jung dargestellt. Er ist der jugendliche Enthusiasmus, die jugendliche Freude und Schönheit, die aber auch bereit ist, sich für die gute Sache einzusetzen.

Die Yogaübung Pfau

Es gibt auch eine Yogaübung Pfau, Mayurasana - auf unseren Internetseiten brauchst du nur schauen nach Mayurasana, und du findest viele Videos und Anleitungen dazu. Der Pfau gehört zu den durchaus anstrengenderen und schwierigeren Übungen. So ist die Bedeutung des Pfaus auch, dass man bereit ist, Schwieriges anzugehen, dass man bereit ist, Dinge zu tun, die erstmal schwierig zu machen sind. Der Pfau steht aber darüber hinaus auch für Schönheit. Wir machen den Pfau, auch wenn es anstrengend ist, und fühlen uns dabei jung, beschwingt und fröhlich.

Video Pfau Bedeutung

Videovortrag zum Thema Pfau Bedeutung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Pfau Bedeutung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Pfau Bedeutung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Pfau Bedeutung, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Petrus, Persönlichkeit entwickeln, Perfekte Ernährung, Pflanzliche Mittel gegen Depressionen, Philosophie Liebe, Phonetische Transkription.

Spiritualität Seminare

16.09.2022 - 18.09.2022 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Prof Dr Catharina Kiehnle, Nirmala Erös
16.09.2022 - 18.09.2022 Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und Mantra…
Sukadev Bretz, Atman Shanti Hoche, Shankara Girgsdies
16.09.2022 - 18.09.2022 Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und Mantra…
Divya
16.09.2022 - 25.09.2022 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv D1 - Raja Yoga
Möchtest du dein Wissen, das du in der Yogalehrer Ausbildung erworben hast, vertiefen? Dann ist diese 9-tägige, kompakte Yogalehrer Weiterbildung genau richtig. In dieser vielseitigen Yogalehrer Weit…
Karuna M Wapke, Gabi Jagadishvari Dörrer
16.09.2022 - 18.09.2022 Das Enneagramm - 9 Persönlichkeitstypen
Das Enneagramm beschreibt 9 Punkte der Verhaftung an unsere Ego- oder Persönlichkeitsstruktur. Es ist einerseits so etwas wie eine Charakterlehre, mit der du lernen kannst, wie du dich im Kontakt mit…
Michael Büchel
16.09.2022 - 18.09.2022 Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst, wie der…
Anne-Careen Engel