Partha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Om, das Symbol des Absoluten

1. Partha (Sanskrit: पार्थ pārtha m.) der von Pritha (d.h. Kunti) abstammende; dieser Beiname gilt den drei Pandavas, vorallem aber wird Arjuna so tituliert.Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden ins Deutsche übersetzt mit Sohn der Pritha, (Beiname der Panduiden.)

2. Partha, (Sanskrit पार्थ pārtha m.), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Von Pritha (Kunti, Pandus Frau) abstammend, Bezeichnung der drei älteren Pandavas (Yudhishthira, Bhima, Arjuna). Partha kann Aspiranten gegeben werden mit Krishna Mantra.

Verschiedene Schreibweisen für Partha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Partha auf Devanagari wird geschrieben " पार्थ ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " pārtha ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " pArtha ", in der Velthuis Transkription " paartha ", in der modernen Internet Itrans Transkription " pArtha ".

Video zum Thema Partha

Partha ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Der spirituelle Name Partha

Partha ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Krishna Mantra

Partha ist ein spiritueller Name, der Aspiranten gegeben werden kann, die das Krishna Mantra haben. Partha heißt, derjenige, der von Pritha abstammt. Und Pritha ist Kunti, also die Frau von Pandu. Partha ist deshalb die Bezeichnung der drei älteren Pandavas: Yudhishthira, Bhima und Arjuna werden als Parthas bezeichnet. Krishna in der Bhagavad Gita nennt Arjuna öfters Partha. „Oh Partha, oh Arjuna“. Wenn du Partha heißt, dann soll das heißen, du bist wie Arjuna. Du willst von Krishna lernen. Du willst Diener Krishnas sein, du bist Freund Krishnas, Freund Gottes und du willst Gott dienen. Arjuna war ein spiritueller Aspirant, der intensive spirituelle Praktiken geübt hat. Er hat sich eingesetzt für das Gute in der Welt und er wollte immer das Richtige tun. In diesem Sinne, wenn du Partha heißt, dann soll das heißen, werde wie Arjuna. Tue das Gute, setze dich für das Gute ein, sei tapfer und mutig. Bemühe dich aber auch, dich selbst immer wieder in Frage zu stellen. Sei dir nicht zu sicher sondern frage, überlege, denke nach, und lerne es auch in ethischer Zwiespalt eine gute Entscheidung zu treffen. Insbesondere wichtig aber, sei ein Aspirant, der, intensive spirituelle Praktiken übt und der Gott dienen will, Gottes Freund sein will, und weiß, Gott ist immer in mir, und wirkt durch mich hindurch. Bringe alles Gott dar, wie Krishna Arjuna in der Bhagavad Gita empfohlen hat. Krishna hat letztlich Arjuna gesagt: „Tue das Gute, entscheide dich für das Gute, dann tue es und bringe alles Gott dar. So wirst du nichts Falsches tun.“

Ähnliche Spirituelle Namen

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Partha

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Sohn der Pritha, (Beiname der Panduiden.), Sanskrit Partha
Sanskrit Partha Deutsch Sohn der Pritha, (Beiname der Panduiden.),

Seminare

Energiearbeit

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,