Panchayatana Puja

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Panchayatana Puja ist Anbetung in der Smarta Sampradaya des Hinduismus. Es wurde von dem hinduistischen Philosophen Adi Shankara eingeführt. Panchayatana Puja besteht aus der Anbetung der fünf Gottheiten: Shiva, Vishnu, Devi, Surya und Ganesha. Nach den Traditionen, die von Smarta Haushalten befolgt wird, wird einer dieser Gottheiten ins Zentrum gestellt und von den anderen vier umgeben. Alle Gottheiten werden angebetet. Diese fünf Gottheiten werden entweder über Murtis, über fünf Steine oder über fünf Markierungen dargestellt, die auf dem Boden aufgezeichnet sind.

Ganesha-Murti nach der Ganesha Puja

Die Udasi-Sekte folgt der Tradition von Panchayatana. Die Anhänger glauben an Sri Guru Granth Sahib und interpreitieren die Udasis entsprechend der Vedanta Philosopie. Sie nehmen an beidem teil: Nirgun Puja und respektieren Sarguna Sarup durch Arti Traditionen der Sanatan Dharma.

Shiva

Es gibt fünf Formen, die Gottheiten zu arrangieren:

  • Shiva Panchayata : Vishnu, Surya, Devi und Ganesha um Shiva herum
  • Vishnu Panchayata: Shiva, Ganesha, Devi und Surya um Vishnu herum
  • Surya Panchayata: Shiva, Ganesha, Devi und Vishnu um Surya herum
  • Devi Panchayata : Vishnu, Shiva, Surya und Ganesha um Devi herum
  • Ganesha Panchayata: Vishnu, Shiva, Devi und Surya um Ganesha herum

Eine der Hauptgründe die Panchayatana Puja zu zelebrieren ist, um Bheda Bhava zwischen den unterschiedlichen Gottheiten der verschiedenen Sekten zu überwinden. Das Panchayatana System weiß um die unterschiedlichen persönlichen Vorlieben der Menschen und möchte genug Freiheit in der individuellen Anbetung seiner Ishta Devata ermöglichen.

Vishnu

Siehe auch

Seminare

Bhakti Yoga

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Hinduistische Rituale

21.08.2020 - 26.08.2020 - Heilende Rituale Ausbildung
Wie baut man Rituale auf und führt sie durch? In einer tollen sommerlichen Atmosphäre erlernst du in Einzel- und Gruppenübungen naturverbundene Methoden, schamanisches Räuchern, das Einrichten…
Galit Zairi,
22.08.2020 - 22.08.2020 - Ganesha Chaturthi
Ab 19:00 Uhr Ganesha Chaturthi, Feier zur Erscheinung Ganeshas. Ganesha ist der elefantenköpfige Gott im Hinduismus. Ganesha symbolisiert die Beseitigung aller Hindernisse und steht für einen gut…