Guru Granth Sahib

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guru Granth Sahib, auch bekannt als "Adi Granth", wird in der Religion der Sikhs als übergeordnete spirituelle Autorität und Führer angesehen. Guru Granth Sahib ist das einzige Schriftstück dieser Art, welches nicht nur die Arbeiten der eigenen religiösen Gründer beinhaltet, sondern auch Schriften anderer Glaubensrichtungen umfasst. Die Sikhs bringen dem Buch große Ehrerbietung entgegen und sehen es als lebendigen Guru an. Guru Granth Sahib ist eine Zusammenstellung von hingebungsvollen Hymnen und Poesie zur Anrufung Gottes.

Seite aus dem Guru Granth Sahib

Der Text betont die Meditation über den wahren Guru (Gott) und legt moralische und ethische Regeln für die Entwicklung der Seele fest, für die spirituelle Erlösung und die Einheit mit Gott.

Stuktur des Guru Granth Sahib

Das heilige Buch der Sikhs enthält vier Gedichte von Trilochan, 62 von Namadeva und 240 Sakhis und 227 Padas von Kabir. Die meisten charakteristischen Inhalte der Lehren im Sikhismus, wie Monotheismus, der Kreuzzug gegen Götzenverehrung, Kastenwesen, Vetternwirtschaft und Ritualismus können leicht bis zu den heiligen Dichtern zurückgeführt werden, insbesondere zu Kabir.

Zusammenstellung des Guru Granth Sahib

Kopie aus dem Guru Granth Sahib

Der Guru Granth Sahib wurde 1604 von Guru Arjan Dev mit Hilfe eines großen Verehrers mit dem Namen Bhai Gurdas zusammengestellt. Er wurde in der Gurmukhi Schrift verfasst, damit die Gemeinde der Sikhs Guru-zentriert bleiben konnte. Der Guru Granth Sahib umfasst nicht nur die Schriften der Gurus sondern auch vieler heiliger Dichter. Er enthält Verse von Ramanand, Jaideva, Tricholan, Veni, Dhanna, Pipa, Sain, Kabir, Rai Das, Shaikh Bhikhaji, Sadhna, Surdas, und Poona Nane und darüber hinaus von einigen muslimischen Sufis.

Die Dichtungen des Guru Granth Sahib sind von unschätzbarem Wert. Das gesamte Stück ist in mystischer Poesie verfasst und ist unterteilt in 31 musikalische Einheiten (Ragas). Er ist wie ein natürlicher Fluss der göttlichen Hingabe des liebenden Gottes.

Die Botschaft des Guru Granth Sahhib

Der Guru Granth Sahhib ist ein göttlicher Schatz, der die gesamte menschliche Gemeinschaft mit einschließt. Das heilige Buch der Sikhs ist ein Paradies spiritueller Harmonie. Wahre Integration, Harmonie und Einheit kann nur beginnen, wenn ein solides Fundament der Liebe vorhanden ist. Diese Liebe drückt sich aus - wunderschön, harmonisch und allumfassend - in ihrer makellosen Reinheit und Herrlichkeit im Sri Guru Granth Sahib. Der Guru Granth Sahib dient als der lebende Guru der Sikhs und hilft ihnen, auf dem rechten Pfad zu bleiben.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Meister

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
15.05.2020 - 22.05.2020 - Themenwoche: Sthitaprajna - ein beständig ausgeglichener Geist
Das wünschen wir uns heutzutage alle mehr denn je, oder? – Offenbar war das schon vor Jahrtausenden ein Thema: Im 2. Kapitel der Bhagavad Gita geht es um eine balancierte, unerschütterliche Gei…
Shekar Pandey,

Bhakti Yoga

10.04.2020 - 12.04.2020 - Music, Yoga & (E-)Motion - Xperience Edition
Jasmin und Kai lassen in ihrer einzigartigen spielerischen Art Asanas, Meditationen, Atemtechniken und Livemusik zusammenfließen.Emotionen lösen sich und lösen sich auf, Freude bricht aus ihrem…
Kai Treude,Sarah Jasmin Iranpour,
11.04.2020 - 11.04.2020 - Mantra-Konzert mit Shamana OM
Konzert mit Shamana OM 12:30-13:30 Uhr
Shamana OM,