Bhumi Puja

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhumi Puja (Sanskrit bhūmipūjā) ist ein Verehrungsritual (Puja) an die Erde (Bhumi) bzw. Mutter Erde(Bhumi Devi bzw. Bhudevi). In Indien wird insbesondere vor dem Bau eines Gebäudes, insbesondere eines Tempels, Bhumi Puja ausgeführt und so der Segen der Erde für das Gebäude erbeten. Bhumi Puja zu Baubeginn soll helfen, dass der Bau erfolgreich sein wird und dass die künftigen Bewohner und/oder Besucher glücklich sein mögen.

Die Erde aus dem Weltall gesehen

Bhumi Puja kann man auch zelebrieren, um Kontakt zu Mutter Erde herzustellen.

Siehe auch

Seminare

Bhakti Yoga

21.09.2021 - 21.09.2021 - Mantra-Konzert mit Gruppe Mudita
Konzert mit der Gruppe Mudita Herzöffnung pur 21:10 - 22:00 Uhr
24.09.2021 - 26.09.2021 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…

Hinduistische Rituale

06.10.2021 - 15.10.2021 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.
06.10.2021 - 15.10.2021 - Navaratri
In der Zeit von Navaratri wird neun Tage die göttliche Mutter verehrt. Täglich Puja, Mantra-Singen, Homa und Karma Yoga. Preise: auf Anfrage bzw. auf Karma Yoga Basis.