Nornir

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nornir ist die skandinavische Bezeichnung für die Nornen, Germanische Göttinnen des Schicksals. Die Nornir sind die mythischen Schicksalsgöttinnen. Sie sind Helferinnen bei der Geburt, bei der Entwicklung des Lebens und beim Tod. Die drei Nornir heißen Udr, Verdandi und Skuld. Udr ist verantwortlich für die Vergangenheit, Verdandi für die Gegenwart, Skuld für die Zukunft.

Die Nornir entsprechen den Parzen bzw. den Moiren in der griechischen bzw. römischen Mythologie.

Die Nornen bestimmen das Schicksal und die Lebenszeit aller Lebewesen und damit auch der Menschen. Letztlich sind die Nornen die allmächtige Zeit, die sogar über die ganze Welt herrscht.

In der germanischen Mythologie wachen die Nornen über den Fenrir, den das Ende dieses Zeitalters einläuten wird.

Siehe auch

Übersicht von Göttinnen

Germanische Mythologie