Nishchaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nishchaya (Sanskrit: निश्चय niścaya m.) Entschlossenheit; eine feste Meinung, feststehende Ansicht, Überzeugung, Vergewisserung, genaue Kenntnis, sicheres Wissen, Gewissheit, Entscheidung, das Sichverhalten in Wirklichkeit; Entschluss, Beschluss, bestimmtes Vorhaben; eine bestimmte rhetorische Figur: Gewissheit, Überwindung jeder Täuschung.

Nishchaya in der Hatha Yoga Pradipika

Nishchaya im Sinne von Entschlossenheit und fester Überzeugung zählt zu den 6 Faktoren, die zum Erfolg im Yoga beitragen, wie Swatmarama in der Hatha Yoga Pradipika sagt. Diese sechs sind Utsaha, Sahasa, Dhariya, Tattvajnana, Nishcaya und Janasangaparityaga.

utsāhāt sāhasād dhairyāt tattva-jñānāc ca niścayāt |
jana-saṅga-parityāgāt ṣaḍbhir yogaḥ prasidhyati ||16||
उत्साहात् साहसाद् धैर्यात् तत्त्वज्ञानाश् च निश्चयात् ।
जनसङ्गपरित्यागात् षड्भिर् योगः प्रसिद्ध्यति ॥१६॥

Eifer, Furchtlosigkeit, Beharrlichkeit, Erkenntnis der Wahrheit, Entschlossenheit, Beenden von oberflächlicher Geselligkeit, durch diese sechs (Tugenden) wird das Yoga erreicht.

Durch Nishchaya, Entschlossenheit, wird Sadhana, die spirituelle Praxis, tief und intensiv. Oberflächliches Ausprobieren, Halbherzigkeit, führt nicht zum Erfolg im Yoga. Es gilt, entschlossen zu praktizieren, mit Entschlusskraft seine Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Siehe auch