Nicht Vertrauensvoll sein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Vergleichen, Bewerten, Tugenden

Ist es gut immer voller Vertrauen zu haben oder ist es besser öfter mal nicht vertrauensvoll zu sein? Diese Frage gilt es immer wieder zu stellen. Das meiste, in der menschlichen Gesellschaft, funktioniert auf der Basis von Vertrauen. Wenn man nicht das Vertrauen hätte, dass man am nächsten Morgen wieder aufwacht, würde man vielleicht am heutigen Tag vieles anders machen. Wir haben das Vertrauen, dass das Geld, welches wir in der Tasche haben, morgen noch etwas Wert ist und wir haben das Vertrauen, dass die Menschen, mit denen wir etwas zu tun haben, freundlich sind.

Gottvertrauen ist frei von Enttäuschung

Vertrauen kann aber immer wieder missbraucht werden. Und so gilt es auch die Augen offen zu halten. Im Allgemeinen ist es gut ein Grundvertrauen bzw. Urvertrauen zu haben. Die meisten Menschen verdienen das Vertrauen, das wir in sie setzen. Aber eben auch nicht immer. Und so muss man sich ab und zu auch mal bewusst sein, dass das Vertrauen, das wir in die Menschen setzen, manchmal auch missbraucht wird. Daher kann es manchmal gut sein, nicht vertrauensvoll zu sein.

Man sollte sich aber darüber bewusst sein, dass man auch mal enttäuscht werden muss. Trotzdem ist es in der Mehrheit der Fälle besser Vertrauen zu haben. Das höchste Vertrauen setzt man in Gott. Das Vertrauen, das man in Menschen oder in Materielle Dinge setzt, wird immer wieder auch missbraucht werden oder zu Enttäuschungen führen.

Videovortrag zu Nicht Vertrauensvoll sein‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Nicht Vertrauensvoll sein‏‎:

Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Vergleichen; Bewerten, Tugenden

Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ - warum und wieso? Erfahre einiges über Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ durch dieses Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Nicht Vertrauensvoll sein‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Nicht Vertrauensvoll sein‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Nicht Vertrauensvoll sein‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Prüdheit‏‎, Prahlerisch‏‎, Plagen‏‎, Schädigung‏‎, Schockstarre‏‎, Schreck‏‎, Schönmalerei, Freundschaft.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Nicht Vertrauensvoll sein‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
20.11.2020 - 22.11.2020 - Yoga für Führungskräfte: Veränderung beginnt im Kopf
Wir leben in einer Welt des beschleunigten Wandels und gravierender Umbrüche. Es entsteht eine Komplexität, die uns alle mit immer größeren Überraschungen konfrontiert. Führungskräfte von Te…
Krishna Prem Dr. Jörg Sander,
27.11.2020 - 29.11.2020 - Entdecke deine Bestimmung - gestalte dein Schicksal
Hast du dich schon gefragt, was deine Bestimmung ist, dein Schicksal? Warum du hier auf dieser Welt bist? Wofür du da bist? Worum es in deinem Leben geht? Diese Fragen zu beantworten ist gar nicht…
Janaki Marion Hofmann,


Zusammenfassung

Nicht Vertrauensvoll sein‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Tugenden.