Mangel an Wissen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mangel an Wissen führt zur Unwissenheit sowie zu unbedachten Handlungen. Manchmal ist ein Mangel an Wissen aber auch ein Segen: Es lebt sich durchaus ganz gut in Naivität und Unwissenheit. Im Jnana Yoga ist Mangel an Wissen, auch Avidya, Unwissenheit, genannt, die Grundursache von Leid und Bindung. Wahres Wissen, Atmajnana bzw. Brahmajnana, führen zu echter Freude und Freiheit.

Saraswati ist die indische Göttin des Wissens und der Künste. Sie befreit uns vom Mangel an Wissen

Arten des Mangels an Wissen

Es gibt verschiedene Arten von Mangel an Wissen.

  • Weltlicher Mangel an Wissen: Wenn man nicht genügend weiß über seine Arbeit, seine Aufgaben, dann kann man magterielles Leid bekommen
  • Mangel an Wissen in Bezug auf seine Mitmenschen: Dieser Wissensmangel kann zu Missverständnissen und Konflikten führen
  • Spiritueller Mangel an Wissen: Erkenne dich selbst - so sagte es schon das Orakel von Delphi. Frag: wer bin ich, erkenn dein Selbst und sei frei: So sagte es der berühmte Meister Swami Sivananda in einem seiner Lieder.

Siehe auch