Mahar Loka

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahar Loka – großartige Loka, großartige Ebene. Es gibt ja in Indien verschiedene Systeme von Lokas. Es gibt das System der drei Lokas. Wenn du von Yoga Vidya bist oder bei Yoga Vidya Ausbildungen genommen hast, dann hast du sicherlich das System der drei Lokas schon kennengelernt, Bhur, Bhuva, Svar Loka, welches auch im Gayatri Mantra enthalten ist: „Om Bhur Bhuvah Swaha Tat Savitur Varenyam Bhargo Devasya Dhimahi Dhiyo Yo Nah Prachodayat.“ System der drei Ebenen: physische Welt, Astralwelt, Kausalwelt.

Die Chakras, die Energiezentren, entsprechen den Lokas.

Es gibt dann auch im Vedanta das System der fünf Koshas. Und dann gibt es das System der sieben Lokas. Und die sieben Lokas sind dann Bhurloka, Bhuvarloka, Svarloka, Maharloka, Janaloka, Tapoloka und Satyaloka, was auch als Brahmaloka bezeichnet wird. Dann gibt es das System der acht Lokas, acht verschiedene Ebenen. Und dann gibt es auch noch das System von vierzehn Lokas. Also, im System der sieben Lokas ist Maharloka die vierte der Lokas.

Man könnte das auch deuten, die sieben Ebenen entsprechen die sieben Chakras. Das vierte Chakra ist das Anahata Chakra. So würde man sagen, die vierte Ebene entspricht dem Anahata Chakra. Da ist es auch klar, warum es Mahar ist, großartig. Zwar ist natürlich die großartigste Ebene das Sahasrara Chakra, aber schon im Anahata Chakra, dort ist Liebe, da ist Gotteserfahrung, da ist Verbundenheit. Nicht umsonst wird von Mahar Loka auch gesagt, dass das die Ebene ist, wo Bhrigu ist und viele verschiedene andere Heilige, die Heiligen, die diese Gottesliebe hatten.

Und so kannst du auch dir bewusst sein, wenn du mit deinem Bewusstsein in deinem Herzen bist, dann bist du verbunden mit allen Heiligen. Was du erfährst in der Welt, hängt größtenteils von dir selbst ab. Was auch immer du in deinem Geist herumträgst, das siehst du auch im Äußeren. In diesem Fall, wenn du vom Herzen her Liebe entwickelst, erfährst du Liebe überall. Wenn du auch dich mit einem Heiligen verbindest, erfährst du auch dein Herz. Wenn du dein Herz spürst, spürst du auch die Heiligen. Also, finde Zugang zu Mahar Loka, dieser großartigen Ebene, entsprechend dem Anahata Chakra, entsprechend auch dem Rig-Chakra, dem Herz-Chakra. Mahar Loka – die vierte Ebene im System der sieben Lokas. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Mahar Loka)

Mahar Loka महर्लोक mahar-loka Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Mahar Loka, महर्लोक, mahar-loka ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

27.05.2022 - 29.05.2022 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
29.05.2022 - 03.06.2022 - Vedanta Meditation Kursleiter Ausbildung
Vedanta Meditationen zielen darauf ab, die Identifikation mit seiner Person zu hinterfragen, die Aufmerksamkeit auf das Selbst auszurichten und klare geistige Instrumente zu entwickeln. Wir behande…

Indische Schriften

27.05.2022 - 29.05.2022 - Meditationstechniken der Hatha Yoga Pradipika
Die Hatha Yoga Pradipika wird manchmal das Praxishandbuch des Raja Yoga genannt. Du lernst einige grundlegende Meditationstechniken aus der Hatha Yoga Pradipika kennen und diese anzuleiten. Die Med…
03.06.2022 - 12.06.2022 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga,. Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre"…