Konzentrationsschwäche

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konzentrationsschwäche - Gedanken und Überlegungen. Konzentrationsschwäche ist die Schwierigkeit, sich zu konzentrieren. Konzentrationsschwäche ist die mangelnde Konzentrationsfähigkeit. Konzentration ist in der menschlichen Psyche die anhaltende Anspannung, die anhaltende Sammlung aller geistigen Kräfte auf ein Ziel, auf ein Problem, auf die Erledigung einer Aufgabe bzw. etwas, was zu beobachten ist. Wer sich nicht konzentrieren kann, dem schreibt man Konzentrationsschwäche zu. Konzentrationsschwäche kann kommen durch Desinteresse, durch eine psychische Belastung, durch geistige Überlastung, auch durch Müdigkeit. Wer regelmäßig Yoga und Meditation übt, der hat mehr Energie, mehr geistige Achtsamkeit, kann sich besser konzentrieren. So sind Yoga Übungen und Meditation sehr gute Praktiken, um Konzentrationsschwäche zu überwinden. Im Yoga gibt es auch eine Fülle von Übungen, die auch im Alltag helfen können für bessere Konzentration. Es gilt auch: Wer weiß wofür, ist bereit viel dafür zu tun. So gilt es auch, sich immer wieder bewusst zu machen, wozu man etwas macht. Dann wird auch die Konzentration besser. Wer sein Tun als sinnlos erlebt, sollte sich stärker der Sinnfrage stellen. Hier kann der Besuch eines Yoga-Ashrams für 1-2 Wochen hilfreich sein, um mit dem notwendigen Abstand über sein Leben nachzudenken.

Meditation hilft bei oder gegen Konzentrationsschwäche

Konzentrationsschwäche bei anderen

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht sind in Deiner Umgebung Menschen, die nicht so konzentriert sind. Vielleicht möchtest Du ihnen helfen. Ein Tipp wäre: Inspiriere sie zu Yoga und Meditation. Mit die beste Weise, Konzentration zu fördern, ist eine regelmäßige Yogapraxis. Indem man mit dem Körper Übungen macht und dabei konzentriert ist, wird auch der Geist in anderen Kontexten konzentriert.

Auch die Meditation ist eine wunderbare Weise, Konzentration zu üben, und zwar in zweifacher Weise. In der Meditation lernt man, Ablenkungen nicht mehr zu folgen, sondern sie einfach nur zu beobachten. Gedanken kommen, Gedanken gehen. Sinneseindrücke kommen, Sinneseindrücke gehen. Das muss einen nicht so sehr beeindrucken, man muss sich davon nicht ablenken lassen. Und in der Meditation hat man ein Objekt der Meditation, auf das man sich zu konzentrieren lernt.

Diese doppelte Fähigkeit, etwas zu ignorieren, was jetzt gerade nicht anliegt, plus sich auf das zu konzentrieren, auf das man sich konzentrieren will, unabhängig davon ob man gerade interessiert daran ist oder nicht, das fördert die Konzentration.

Menschen zu inspirieren zu Hatha Yoga-Praxis und Meditation, ist mit die beste Weise ihnen zu helfen, Konzentrationsschwäche zu überwinden.

Konzentrationsschwäche in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Konzentrationsschwäche gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Konzentrationsschwäche - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Konzentrationsschwäche sind zum Beispiel Geistesabwesenheit, Abgelenktheit, Unaufmerksamkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Konzentrationsschwäche - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Konzentrationsschwäche sind zum Beispiel Konzentrationsstärke, Geistesgegenwart, Fixierung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Konzentrationsschwäche, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Konzentrationsschwäche, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Konzentrationsschwäche stehen:

Eigenschaftsgruppe

Konzentrationsschwäche kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Konzentrationsschwäche sind zum Beispiel das Adjektiv konzentrationsschwach, das Verb konzentrieren, sowie das Substantiv Konzentrierter.

Wer Konzentrationsschwäche hat, der ist konzentrationsschwach beziehungsweise ein Konzentrierter.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation