Hinterfotzigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinterfotzigkeit - überwinden - wie geht das? Hinterfotzigkeit ist ein Ausdruck aus der süddeutschen und österreichischen Umgangssprache und hat teilweise Eingang gefunden in die Vulgärsprache in anderen Teilen Deutschlands. Hinterfotzigkeit bezeichnet Hinterhältigkeit, Hinterlist. Wenn man eine andere Person als hinterfotzig bezeichnet, meint man, dass sie anderen gegenüber nicht ehrlich ist, hinterrücks schlecht über einen spricht.

Der Fuchs ist ein Symbol der Schlauheit, auch von Hinterfotzigkeit

Zur Hinterfotzigkeit gehört auch, dass man das eine sagt und etwas anderes tut, dass man bewusst jemand anderen anlügt, um ihn zu hintergehen. Hinterfotzigkeit kommt vom Wort Fotze. In Österreich und Bayern bezeichnet Fotze aber nicht die Vagina/Vulva wie in anderen Teilen Deutschlands, sondern steht für Mund. Hinterfotzigkeit steht also dafür, dass man das eine sagt, das andere meint bzw. tut.

Umgang mit Hinterfotzigkeit Anderer

Eigentlich ein Wort, das ich normalerweise nicht gebrauche. Vermutlich ist das auch eher in anderen Gebieten Deutschlands populär als da wo ich aufgewachsen bin und wo ich jetzt lebe. Hinterfotzig ist ein Ausdruck, das jemand hinterlistig ist. Von vorne ist er freundlich und von hinten ist er ganz anders. Wie gehst du damit um? Zunächst muss man überlegen, ist das überhaupt Hinterfotzigkeit? Oder ist das einfach nur jemand, der ein bisschen lästert?

Lästern, Klatschgeschichten, tratschen gehört zu den menschlichen Eigenschaften. Wenn jemand einfach ein bisschen was über dich erzählt, was soll´s? Freu dich das die anderen ein bisschen Freude haben. Vielleicht auf deine Kosten. Das ist aber nicht weiter tragisch. Wenn du Selbstvertrauen, Mut und Rückrat hast, ist das nicht so erheblich. Schlechter ist es wenn jemand hinter deinem Rücken tatsächlich gegen dich arbeitet. Dann ist es klug, den Menschen entweder damit zu konfrontieren, oder ihm zu sagen, das du das nicht magst. Oder wenn du darüber keine Kontrolle hast, weist du: aha, so ist er halt. Und dann weißt du, du wirst anders mit ihm oder ihr umgehen. Vielleicht vorsichtiger sein ihm oder ihr bestimmte Dinge zu sagen.

Man muss Menschen so nehmen wie sie sind. Nur beschränkt kann man sie ändern. Aber man kann lernen, mit Menschen geschickt um zu gehen. Und man kann auch lernen, Liebe auch zu den Menschen zu behalten, die einen schlecht behandelt haben. Jesus sagte: "Liebe deine Gegner." Das gilt auch bei solchen, die dich hinterlistig hintergangen haben.

Hinterfotzigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Hinterfotzigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Hinterfotzigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Hinterfotzigkeit sind zum Beispiel Pharisäertum, Hinterhältigkeit, Hinterlist, Dreistigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Hinterfotzigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Hinterfotzigkeit sind zum Beispiel Offenheit, Direktheit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Hinterfotzigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Hinterfotzigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Hinterfotzigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Hinterfotzigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv hinterfotzig , sowie das Substantiv Hinterfotziger.

Wer Hinterfotzigkeit hat, der ist hinterfotzig beziehungsweise ein Hinterfotziger.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation