Hinduismus Feste

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinduismus Feste

Hinduismus Feste - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die wichtigsten Feste im Hinduismus

typischerweise im April dann

Das nächste wichtige hinduistische Fest ist

  • Krishna Jayanti, meistens im August oder manchmal auch im September, dann gibt es das
  • Navaratri ist von besonderer Bedeutung, im September oder Oktober 9-Tage-Fest zur Verehrung der göttlichen Mutter

gleich gefolgt von

Darüber hinaus gibt es im Hinduismus noch so viele verschiedene Feste, es gibt ja verschiedene Untergruppierungen, Indien ist ein großes Land und in jeder Region gibt es eigene Feste und in jedem Dorf gibt es zum Teil noch eigene Feste. Eine ausführlichere Beschreibung von Hinduismus Festen ist auch in Swami Sivanandas Buch „Feste und Fastentage im Hinduismus“, dieses Buch kannst du auch erwerben auf unserer Internetseite und du findest es auch als Texte auf unseren Internetseiten.

Etwas ausführlicher

Hinduismus ist eine große Religion; Hinduismus ist eine Religion mit vielen verschiedenen Ausprägungen und in unterschiedlichen Ausprägungen des Hinduismus gibt es unterschiedliche Feste.

Man kann nicht alle aufzählen. Nur diejenigen, die vielleicht in größeren Teilen des Hinduismus besonders wichtig sind und so kann man ein bisschen durch das Jahr gehen, wie es jetzt in der Moderne ist.

Das erste wichtige Hindufest ist das Shivaratri, die Heilige Nacht des Shiva, die typischerweise Februar/März ist. Shivaratri feiert die Hochzeit von Shiva und Parvati und wird durch das Singen von Om Namah Shivaya gefeiert, durch heilige Rituale die ganze Nacht und normalerweise auch durch Fasten vor dieser Nacht.

Rama Navami ist der 9. Tag eines Monats typischerweise im April, also ein Frühlingsfest. Dort wird sowohl der Geburtstag von Rama als auch die Hochzeit von Rama mit Sita gefeiert.

Das dritte dieser großen Feste im Hinduismus ist Hanuman Jayanti, der Geburtstag von Hanuman dem Affengott.

Dann folgt Guru Purnima, der Vollmondtag des Gurus, wo der spirituelle Lehrer verehrt wird; aber auch Vyasa, der die Veden gesammelt haben soll. Dies ist typischerweise im Juli.

Im August, September folgt dann Krishna Jayanti, auch Janmashtami genannt. Es ist der Geburtstag von Krishna, der Erscheinungstag von Krishna. Der Tag, an dem Vishnu auf diese Welt als Krishna gekommen ist.

Das nächste der Hindufeste ist Ganesh Chaturthi, typischerweise entweder ganz am Ende von August oder im September. Ganesh Chaturthi ist später als Janmashtami. Es ist der Erscheinungstag von Ganesha und es ist das Hindufest, welches die Erscheinung des Elefantengottes Ganesha zelebriert.

Dann folgt Navaratri. Es sind die neun Nächte zur Verehrung der göttlichen Mutter und ist typischerweise im September oder Oktober. Diese neun Nächte sind das Fest der göttlichen Mutter. Drei Tage werden Kali und Durga verehrt, drei Tage Lakshmi, drei Tage Saraswati und in manchen Gegenden Indiens wird an Navaratri die ganze Zeit die Hindugöttin Durga oder auch Tripura Sundari verehrt. Der 10. Tag, also der Tag nach Navaratri, wird als Vijaya Dashami zelebriert; es ist der Tag des Triumphes, oft auch der Neubeginn von manchem.

Dann folgt Skanda Sashti, die sechs Tage zur Verehrung von Skandas, Subramanya und Muruga. Besonders bekannt in Tamilnadu, also in Südindien.

In ganz Indien wird Diwali intensiv gefeiert. Es ist das Lichterfest, welches die Hochzeit von Lakshmi mit Vishnu feiert und verschiedene andere. Diwali ist ein Familienfest, wo die Familie zusammenkommt. Diwali ist auch die Rückkehr von Rama nach Ayodhya. Das Schöne an Diwali dem Lichterfest ist eigentlich, dass es in fast jeder Richtung des Hinduismus aus irgendwelchen Gründen wichtig ist.

Manchmal wird noch im Dezember Dattatreya Jayanti gefeiert, der Geburtstag von Dattatreya.

Weitere Hindufeste

Das waren jetzt so einige Hindufeste. Aber der Hinduismus ist sehr vielfältig. Die Vaishnavas feiern noch andere Feste, wie den Festtag von Radha und Rasa Lila und vieles andere. Der Shivaismus feiert noch verschiedene Shivafeste. Die Shaktas feiern Feste der göttlichen Mutter. In jeder Gegend von Indien gibt es noch Spezialfeste.

Hindufeste sind vielfältig und es gibt zum Beispiel bei der Divine Life Society einen spirituellen Kalender von Hindufesten, wo fast jeder Tag aus irgendwelchen Gründen ein Festtag ist.

Mehr findest du auch auf den Internetseiten von Yoga Vidya.

Dort kannst du zum einen „spiritueller Kalender“ eingeben. Dann siehst du die Daten der verschiedenen Hindufeste und auf hier auf den Seiten von wiki.yoga-vidya.de kannst du den Namen dieser Hindufeste eingeben und du findest mehr über ihre Bedeutung, wie sie gefeiert werden und welche Mythen dahinterstehen.


Video Hinduismus Feste

Hier findest du ein Vortragsvideo über Hinduismus Feste :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Hinduismus Feste Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Hinduismus Feste :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Hinduismus Feste, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Hindu Religion, Hindu, Hilflos, Hinduismus Götter, Hinduismus Symbole, Hochbegabter.

Hinduistische Rituale Seminare

13.11.2020 - 13.11.2020 - Thementag: Dhanvantari Trayodashi - Geburtstag von Dhanvantari
Shri Dhanvantari ist Arzt der Götter, Ursprung und Beschützer aller Heilkunst, Ahnherr des Ayurveda. Sein Geburtstag wird am dreizehnten Tag nach Vollmond des Monats Kartik (zwei Tage vor Diwali…
Shiva Tsema Constanze Krüger,
14.11.2020 - 14.11.2020 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
14.11.2020 - 14.11.2020 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Swami Divyananda,
14.11.2020 - 14.11.2020 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
14.11.2020 - 14.11.2020 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Sukadev Bretz,
04.12.2020 - 06.12.2020 - Bhakti Yoga
Der Yoga der Liebe und Hingabe führt zur Erfahrung des Göttlichen. Das Singen von Mantras und das Ausführen von Ritualen wie Arati, Homa und Puja helfen, sich im Herzen zu öffnen, und die Gesch…
Chitra Kaspar,Bharata Kaspar,