Hassend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hassend : Hassend auf seine Eltern zu sein ist schädlich für denjenigen, der hasst. Dies geschieht oft unbewusst und der Mensch kennt kein Verzeihen. Natürlich wäre Liebe zu seinen Eltern das Idealste für eine glückliche Kindheit und geistige Entwicklung. Die Eltern kümmern sich um das Kind, geben alles, damit es sich gut entwickelt. Wenn Kinder ihren Eltern gegenüber Hass empfinden, muss eine starke Enttäuschung, evtl. sogar beiderseitig, vorliegen. Z. B. kann Misshandlung, Missbrauch Ursache sein. Es gibt auch das Gegenteil davon: Einseitige Liebe, übertriebene Sorge in Verbindung mit Einschränkung von Freiheit, oder auch wahrgenommene Ungerechtigkeit, die Ursache sein kann, dass Kinder ihre Eltern hassen. Wer merkt, dass er hassend auf seine Eltern reagiert, kann sich zur Aufgabe machen, Ursachen zu suchen und Selbstvertrauen zu entwickeln. Durch Verständnis und Verzeihen wird es möglich, sich selbst mehr und mehr zu lieben, dann kommt auch die Liebe zu den Eltern zurück. Ein Mensch wird stark davon geprägt, wie er seine Eltern sieht. Zum Erwachsenwerden gehört auch, mit seinen Eltern ins Reine zu kommen.

Meditation ist eine wichtige Lebenshilfe, gerade im Umgang mit jemandem, der hassend ist oder so erscheint.

Hassend ist ein Adjektiv zu Elternhass. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Elternhass in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Elternhass.

Hassend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Hassend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme hassend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv hassend sind zum Beispiel feindselig, hasssprühend, gereizt, abgeneigt, distanziert. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. distanziert.

Gegenteile von hassend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von hassend sind zum Beispiel loslassend, versöhnlich, verzeihend, liebend, Verachtung, Verächtlichkeit, Erniedrigung, Missachtung.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu hassend mit positiver Bedeutung sind z.B. loslassend, versöhnlich, verzeihend, liebend. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Elternhass sind Elternliebe, Elternzuneigung, Achtung, Respekt, Ehrfurcht.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem Verachtung, Verächtlichkeit, Erniedrigung, Missachtung.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach hassend kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Elternhass und hassend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu hassend und Elternhass.

  • Positive Synonyme zu Elternhass sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Elternliebe, Elternzuneigung, Achtung, Respekt, Ehrfurcht.
  • Negative Antonyme sind Verachtung, Verächtlichkeit, Erniedrigung, Missachtung
  • Ein verwandtes Verb ist hassen, ein Substantivus Agens ist Elternhasser

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

28.01.2022 - 30.01.2022 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
28.01.2022 - 30.01.2022 - Harmonium - Aufbauseminar online
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Kirtans und werden viel Freu…
29.01.2022 - 29.01.2022 - Mantra-Konzert mit Shankari
Mantra-Konzert mit Shankari 18:45 - 19:45 Uhr