Gestresst

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gestresst - Bedeutung, ähnliche Begriffe, Gegenteile. Als gestresst kann man einen Gemütszustand eines Individuums oder auch einer Gruppe von Menschen bezeichnen. Wer unter Stress leidet, dem schreibt man zu gestresst zu sein. Eine Führungspersönlichkeit kann sich manchmal Gedanken machen über seine gestressten Mitarbeiter. Wer erkennt, wie gestresst er selber ist, kann probieren, mit Entspannungstechniken gegenzusteuern. Man spricht auch davon, dass die heutigen Zeit sehr gestresst ist: Steigendes Anspruchsniveau und steigende Leistungsanforderungen in Verbindung mit Beschleunigung kann zu großem Stress der ganzen Gesellschaft führen. Aber jeder einzelne kann sich fragen: Will ich gestresst sein- oder steige ich aus bzw. mach das Ganze nur bis zu einem gewissen Grade mit.

Einen Baum sich vorzustellen, kann eine Hilfe sein beim Umgang mit jemandem, der gestresst ist oder so erscheint.

Gestresst ist ein Adjektiv zu Gestresstheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Gestresstheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Gestresstheit.

Gestresst in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Gestresst ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme gestresst - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv gestresst sind zum Beispiel ausgebrannt, kollabiert, erschöpft, matt, mühevoll, aktiv, anstrengend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. mühevoll, aktiv, anstrengend.

Gegenteile von gestresst - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von gestresst sind zum Beispiel gelassen, geduldig, apathisch, gleichgültig, komatös.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu gestresst mit positiver Bedeutung sind z.B. gelassen, geduldig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Gestresstheit sind Gelassenheit, Geduld.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem apathisch, gleichgültig, komatös.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach gestresst kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Gestresstheit und gestresst

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu gestresst und Gestresstheit.

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

17.04.2020 - 19.04.2020 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,
21.05.2020 - 24.05.2020 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,
29.05.2020 - 01.06.2020 - Lieben - Streiten - Meditieren
Für Paare, die ihrem Miteinander mehr (spirituelle) Tiefe geben möchten. Während dieses intensiven Paarseminares gehen wir gemeinsam als Gruppe, in Kleingruppen und natürlich jedes Paar für si…
Aditi Haronska,