Befürchtend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Befürchtend‏‎ ist das Partizip Präsens aktiv des Wortes befürchten und bedeutet, dass etwas Unangenehmes eintreten könnte.

Befürchtend‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Schattenseiten

Fürchte dich nicht!

Furcht ist so etwas wie die Angst. Wenn man vor etwas Angst hat, dann hat man Furcht und wenn man denkt es könnte etwas in der Zukunft passieren, dann befürchtet man etwas. Man kann sagen ängstigen bedeutet man hat jetzt Angst. Befürchten heißt man befürchtet das etwas eintreten wird oder eintreten könnte. Und befürchten bedeutet man hat Furcht vor etwas. Befürchtend kann eine gewisse innere Einstellung sein und manche Menschen sind ein einem gewissen befürchtenden Gemütszustand.

Es gibt so diese etwas innere Unruhe und man weiß gar nicht was passieren könnte. Man weiß das irgendetwas komisches passieren wird. Manchmal hilft es zu erkennen das diese innere Unruhe deshalb da ist, weil ich etwas befürchte. Man könnte noch überlegen, vor was ich Furcht habe. Aber manchmal nutzt es auch nichts dort nachzudenken. Manchmal hilft es einfach zu beten und Vertrauen zu haben, man kann sagen: „Oh Gott einiges könnte geschehen, auch einiges nicht so gutes könnte geschehen.“ Aber es macht nichts, denn ich habe volles Vertrauen in dich. Du könntest sagen: „Auf der einen Seite habe ich Angst vor dem und dem.“ Aber in der Tiefe meines Wesens weiß ich was auch immer geschieht, wird irgendwie zum Besten sein.

Was auch immer geschieht werde ich daran wachsen. Was auch immer geschieht ich will es dir, Gott darbringen. In diesem Sinne sich bewusst zu machen, etwas befürchtendes kann helfen sich davon zu lösen, Gott anzuvertrauen oder sich bewusst zu machen, in der Tiefe meines Wesen bin ich eins mit allem, verbunden mit der Weltenseele.

Befürchtend‏‎ - was kann man darunter verstehen? Einige Informationen zum Thema Befürchtend‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Befürchtend‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Befürchtend‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Befürchtend‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Befürchtend‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Befürchtend‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Begehrenswert‏‎, Befriedigt‏‎, Befrieden‏‎, Begrenzt‏‎, Beherrschen‏‎, Behüter‏‎, Beherzigen‏‎, Friedrich Schelling.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Befürchtend‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Sinn und roten Faden erkennen
Ein Yoga Seminar zur Standortbestimmung und Neuorientierung. Du lernst Möglichkeiten kennen, wie du mit Herz und Verstand deine Ziele verwirklichen kannst. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Yoga…
Ramashakti Sikora,
07.04.2019 - 12.04.2019 - Kraftvolle Stille - Zeit für seelisches Aufräumen
Ein konzentriertes persönliches Sinn-Seminar, inspirierend mit Meditation und Selbstreflexion.Nicht immer ist es Zeit, loszulegen und Neues anzupacken. Bisweilen ist Innehalten angesagt, Bilanz zi…
Susanne Sirringhaus,

Zusammenfassung

Befürchtend‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Schattenseite.