Bahnhof

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bahnhof‏‎ ist ursprünglich der Hof, an dem Züge gestanden haben. Hof ist ja ein Ort, wo jemand bleibt, wo jemand ist, und Bahn sind eben die Züge. Heute ist ein Bahnhof einfach ein Ort, wo Züge halten. Also da, wo Menschen ein- und aussteigen, dort ist der Bahnhof. Yoga am Bahnhof. Man kann Yoga auch zwischendurch am Bahnhof machen. Es passiert ja gar nicht selten, dass man entweder einen längeren Aufenthalt am Bahnhof hat oder dass man einen Zug verpasst hat und deshalb einen längeren Aufenthalt am Bahnhof hat. Und dort kann man natürlich auch Yoga am Bahnhof machen. Z.B. kannst du meditieren, du kannst dich auf eine Bahnhofsbank setzen und die Augen schließen und du kannst deine gewohnte Meditation üben. Man kann diese Momente der Ruhe nutzen zum Meditieren, selbst wenn viele Menschen dort sind, du kannst einfach die Augen schließen und meditieren. Du musst die Beine ja nicht kreuzbeinig machen, wobei, du kannst dich auch mit kreuzbeinigen Beinen hinsetzen, das ist heutzutage auch kein Problem. Gerade wenn dich keiner kennt, dann ist das ganz ok, du wirst deshalb auch nicht unbedingt angesprochen werden.

Bahnhof‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Eine zweite Möglichkeit sind natürlich auch Atemübungen, insbesondere Sukha Pranayama kannst du auch am Bahnhof üben. Das heißt, einfach ruhig sitzen, egal, ob kreuzbeinig oder auf einer Bank, einatmen so lange und angenehm, wie du kannst, Luft anhalten so lange, wie kannst, und ausatmen so lange, wie du kannst. Das kannst du machen, auch ohne die Hände zu benutzen und ohne Lärm zu machen, ohne Geräusche auszustoßen, so kannst du das ganz ruhig machen.

Nächste Möglichkeit ist auch, mit offenen Augen bewusst zu sein. Du kannst mit offenen Augen alles gleichzeitig wahrnehmen, du kannst dich verbinden mit den Menschen am Bahnhof, du kannst dich verbinden mit dem Spirit, also irgendwo der besonderen Energie am Bahnhof, du kannst dich öffnen für Lichtenergie. Am Bahnhof zu sein, was ja immer eine Durchgangsstation ist, kann durchaus mystische Erfahrungen bewirken. Natürlich kannst du am Bahnhof auch ein Mantra wiederholen, du kannst, während du am Bahnhof bist, einfach Japa üben, also Mantra rezitieren.

Und du kannst auch Hatha Yoga üben, du kannst stehende Asanas üben oder wenn du eine Yoga-Matte dabei hast, kannst du sogar einfach Yoga auf dem Gleis machen. Das habe ich auch schon öfters gemacht, das ist auch etwas ganz Schönes. Manche werden schauen, aber eigentlich ist das Faszinierendere, dass die Mehrheit der Menschen so tut, als ob sie einen nicht sieht. Gerade in Deutschland gilt ja die Privatsphäre viel, da kannst du einfach Yoga üben und das ganz entspannt machen. Und wenn ihr zu zweit oder dritt am Bahnhof seid, gut, dann schafft ihr euer eigenes Energiefeld. Wenn ihr vielleicht da, wo es ein bisschen ruhiger ist auf einem Gleis, die Yoga-Übungen nebeneinander macht, dann könnt ihr euch gut fühlen und fast eine besondere Yogastunde dort haben.

Bahnhof‏‎ Video

Vortragsvideo zum Thema Bahnhof‏‎:

Einige Informationen zum Thema Bahnhof‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Bahnhof‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Bahnhof‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Bahnhof‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Bahngleis‏‎, Baden‏‎, Bäcker‏‎, Balkon‏‎, Barde‏‎, Bauchentspannungslage‏‎.

Angst überwinden Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/angst-ueberwinden/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired

Bahnhof‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Bahnhof‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Bahnhof‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..

=