Aufstand

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufstand - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Aufstand ist eine Rebellion, ein Widerstand, ein Aufruhr. Aufstand kommt von aufstehen: Wenn man gebeugt war, niedergeworfen, gedemütigt, vielleicht sogar in Ketten gelegt, dann kann man aufstehen, Rückgrat zeigen. Wenn man so aufsteht, kann das als Rebellion empfunden werden.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Aufstand

Aufstand kann gewalttätig sein: Es gab z.B. die Bauernaufstände im 16. Jahrhundert in Deutschland. Schon im alten Rom gab es Sklavenaufstände. Es gab und gibt Volksaufstände und Arbeiteraufstände. In einem historischen Sinn ist ein Aufstand der Widerstand gegen eine Regierung. Aber auch kleine Ungerechtigkeiten können einen Aufstand auslösen, z.B. auch der Schüler in einer Klasse oder der Mitarbeiter in einem Team. Aus einem Aufstand kann oft Gutes erwachsen. Aufstände führen aber auch allzu häufig zu Gewalt. Das Niederkämpfen eines Aufstandes kann zwar vorübergehend Ruhe und Ordnung wiederherstellen - aber häufig zu einem sehr hohen Preis.

Umgang mit Aufstand anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Ich spreche jetzt nicht von gewalttätigen Aufständen mit Waffengewalt usw. Wir befinden uns im Jahr 2016 in Deutschland und hier gibt es glücklicherweise - wenigstens momentan - keine gewalttätigen Aufstände. Ich könnte jetzt nicht sagen, wie man mit einem gewalttätigen Aufstand umgeht. Im momentanten populären Sprachgebrauch ist ein Aufstand etwas anderes. Dann bezeichnet es als Aufstand, wenn vielleicht die zwei Kinder plötzlich sagen, sie tun nicht mehr das, was sie Eltern gesagt haben. Oder man bezeichnet es als Aufstand, wenn in einem Yogaverein ein paar Menschen beschließen, sie werden vielleicht nicht mehr das tun was der Vorstand so gesagt hat.

Wie geht man damit um? Zunächst mal würde man sagen, man freut sich über das Engagement anderer. Man hört sie an, man bittet sie, ihre Anliegen dort kund zu tun und dann kann man schauen wie man damit umgeht. Menschen haben wertzuschätzende Anliegen. Man muss sie jetzt nicht als Aufstand abqualifizieren. Man kann sich freuen über Intitativen und Engagement anderer.

Aufstand in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Aufstand gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Aufstand - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Aufstand sind zum Beispiel Empörung, Protest, Rebellion, Unruhe, Gegenwehr, Opposition, Einspruch .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Aufstand - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Aufstand sind zum Beispiel Friedfertigkeit, Menschenfreundlichkeit, Verbundenheit, Duldsamkeit, Nachgiebigkeit, Anpassung, Konfliktscheuheit, Fügsamkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Aufstand, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Aufstand, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Aufstand stehen:

Eigenschaftsgruppe

Aufstand kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Aufstand sind zum Beispiel das Adjektiv aufständisch , sowie das Substantiv Aufständischer.

Wer Aufstand hat, der ist aufständisch beziehungsweise ein Aufständischer.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation