Anschirren Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anschirren Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort Anschirren auf Sanskrit? Für das deutsche Wort Anschirren gibt es verschiedene Sanskrit Begriffe. Dieses Wort auf Sanskrit ist Yoga. Das deutsche Wort Anschirren kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Yoga.

Hier ein paar weitere Informationen zu diesem Sanskritwort und auch zu anderen ähnlichen Sanskrit Begriffen:


Rasa Lila, der Tanz Krishnas mit den Gopis, in der Mitte Radha

Weitere Informationen zum Yoga:

Viele Informationen mit einem umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Yoga.


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie Anschirren

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Yu., Sanskrit यु. yu. Grundbegriff (mit einem Seile binden, festhalten) und Begriffsübergänge ähnlich wie bei dem verwandten yam; vgl. Cu. siehe auch. Rosse u. siehe auch w. (A.) anschirren, anspannen, auch bildlich; jemandem (D.) etwas (A.) schenken; festanziehen, festhalten (A.); ) Desid. etwas (A.) festzuhalten suchen, fest an sich ziehen. Yu. ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch anschirren, anspannen, schenken; festanziehen, festhalten festzuhalten suchen, fest an sich ziehen.
  • Yuj, Sanskrit युज् yuj (aus. yu erweitert; Cu. ), anschirren, anspannen Rosse oder andere Zugthiere (A.); daher bildlich anschirren, in Thätigkeit setzen (A.); anschirren Rosse u. siehe auch w. (A.) an den Wagen oder an die Deichsel (L., einmal auch I.); daher ) bildlich etwas (A.) anschirren, anlegen an (L.), oder anwenden bei (L.); den Wagen, das Fahrzeug, den Pflug (A.) schirren, bespannen; daher bildlich ) etwas (A.) zurüsten, zurichten, bereit machen; ) den Wagen (A.) bespannen mit (I.); ) zusammenjochen (A.); ) zusammenjochen (A.) mit (I.), angleichen Wagen schirren; daher ) bildlich vereinigen, verbinden (A.) mit (I.) und vereinigen, verbinden (A.). Das Medium zeigt dieselben Bedeutungen, nur mit reflexiver Begriffswendung, z. B. yuyuje aśvān er schirrte seine Rosse an (; ) u. siehe auch w. Ausserdem zeigt das Med. folgende Bedeutungen: me., sich selbst anschirren an (L.); me., sich den Wagen schirren, fahren; ) me., sich den Wagen schirren mit (I.), fahren mit (I.); me., sich anschirren oder rüsten zu (D.); ) me., sich zum Kampfe rüsten; ) me., sich verbinden mit (I.); ) yuktena (erg. manasā) „mit gespanntem Geiste, aufmerksam”. Yuj ist ein Sanskritwort und bedeutet anschirren, anspannen anschirren, in Thätigkeit setzen anschirren anschirren, anlegen anwenden.