Östlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Östlich‏‎ zeichnet eine Himmelsrichtung aus. Östlich ist das Adjektiv zu Osten. Östlich bezeichnet die Himmelsrichtung, in der die Sonne aufgeht.

Östlich‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Meditation nach Osten hilft Altes loszulassen

Östlich gilt als Himmelsrichtung, die besonders gut für die Meditation geeignet ist, da die Sonne im Osten aufgeht. Selbst wenn man zu anderen Tageszeiten in Richtung Osten meditiert, ist das die Richtung, in die sich die Erde dreht. Wenn man nach Osten schaut, kommt immer wieder Neues. In der Meditation will man Altes loslassen, sich für Neues öffnen und vor allem in der Gegenwart sein.

Gottheiten der Himmelsrichtung Osten

Indra gilt als die östliche Gottheit. Indra, der König der Götter, hat als Himmelsrichtung den Osten. Eines der Mantras von Indra ist "Om Lam Indraya Namah". Der weibliche Aspekt von Indra ist Shatshi. Surya, die Sonne, steht als Planet, als Schutzgottheit für den Osten. Der weibliche Aspekt von Indra als weibliche Himmelsgöttin wird auch als Ayndri bezeichnet, ein anderer Name für Shatshi. Alle zusammen regieren die östliche Himmelsrichtung.

Der Osten hat im Vastu besondere Qualitäten

Im Vastu, der indischen Architekturlehre, gilt der Osten als eine besonders gute Himmelsrichtung. So ist es gut wenn im Osten, Norden oder Nordosten Wasser, freie Flächen oder der Eingang ist. Wenn du meditierst, kannst du dich nun zukünftig in östliche oder nördliche Richtung ausrichten. Wenn du Murtis auf einem Alltar aufgestellt hast und in deren Richtung meditierst, kannst du auch die Murtis in diese Richtung schauen lassen. Wenn du regelmäßig meditierst oder Rituale durchführst sind diese mit spiritueller Kraft aufgeladen.

Östlich‏‎ Video

Videovortrag über Östlich‏‎:

Einige Infos zum Thema Östlich‏‎ in dieser Kurzabhandlung. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Östlich‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Östlich‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr lose in Beziehung stehen mit Östlich‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Österreich‏‎, Orthodoxie‏‎, Original‏‎, Ovid‏‎, Pantheon‏‎, Paradox‏‎.

Angst Seminare

29.11.2019 - 01.12.2019 - Gelassenheit entwickeln
Möchtest du mit mehr Gelassenheit durchs Leben gehen? Machtvolle Techniken aus dem Yoga, um im Alltag inmitten einer Welt voller Veränderungen und inmitten der Höhen und Tiefen, die das Leben mi…
Sukadev Bretz,
06.12.2019 - 08.12.2019 - Begegne deinem Schutzengel
Erfahre die liebevolle Präsenz der Schutzengel, denn sie sind immer um dich herum. Schutzengel beschützen, leiten und führen dich, geben dir Ideen und Impulse. Wer mit Schutzengeln lebt, lebt le…
Michaela Hold,
06.12.2019 - 08.12.2019 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Sukadev Bretz,
08.12.2019 - 13.12.2019 - Asana Intensiv für Ausgeglichenheit, innere Stabilität und Vertrauen
Durch intensives Arbeiten an Gleichgewicht und Koordination kannst du Ausgeglichenheit und Ruhe finden. Durch das Zusammenspiel der beiden Gehirnhälften können sich innere Blockaden lösen. Du ni…
Ramashakti Sikora,

Östlich‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Östlich‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Östlich‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.