Orthodoxie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orthodoxie‏‎ ist ein Substantiv zum Wort orthodox. Orthodox bedeutet rechtgläubig und strenggläubig. Es bedeutet der ursprünglichen Lehre folgend, starr und unnachgiebig. Orthodox sind die rechtgläubigen. Es gibt es Rechtgläubige im Buddhismus, das sind die so genannten Theravada Buddhisten. Des weiteren gibt es die Mahayana Buddhisten, die sich als großes Fahrzeug bezeichnen.

Orthodoxie‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Orthodox bezieht sich auf Religionen. Es gibt die griechisch-orthodoxe Kirche, die russisch-orthodoxe Kirche, die armenisch-orthodoxe Kirche. Im Gegensatz dazu gibt es die Katholiken, die sich abgespalten haben von der Orthodoxie. Katholik bezeichnet die Umfassenden und sie nehmen für sich in Anspruch für alle da zu sein. Die Orthodoxen waren eher für den auserwählten Kreis da.

Genauso gibt es im Judentum das orthodoxe Judentum, d.h. da sind die Juden besonders strenggläubig. Es gibt das konservative und das reformierte Judentum. In Amerika und Israel gibt es alle drei Formen des Judentums, in Deutschland gibt es nur das orthodoxe und das Reformjudentum, was manchmal Konservativen schwerfällt, denn die wollen weder orthodox noch reformiert sein. Orthodox ist manchmal auch herkömmlich und starr. Man spricht von orthodoxen Formen oder jemand sehr orthodox, also sehr engstirnig ist. Orthodoxie hat immer einiges für sich. Manchmal ist es gut die reine Lehre zu vertreten. Manchmal ist es aber auch gut für Neuerungen offen zu sein und mitfühlend zu sein.

Orthodoxie‏‎ Video

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Orthodoxie‏‎:

Erfahre einiges über Orthodoxie‏‎ in diesem Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Orthodoxie‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Orthodoxie‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Orthodoxie‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Orthodox‏‎, Orientierung‏‎, Organisiertheit‏‎, Osten‏‎, Ozean‏‎, Pantheon‏‎.

Yogatherapie Weiterbildung Seminare

02. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Hormon Yoga Lehrer/in Ausbildung Intensivwoche
Möchtest du als Yogalehrer/in eine Ausbildung in Hormon Yoga besuchen, um selber Hormon Yoga unterrichten zu können? Mit Hormon Yoga werden die körperlichen, geistig-seelischen und energetischen…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,
07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…
Vani Devi Beldzik,
09. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Spirituelle Lebensberatung Ausbildung
Lerne, Menschen auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und zu beraten. Auf dem spirituellen Weg gibt es viele Aufgaben zu bewältigen: Integration des spirituellen Weges in Beruf, Partnerschaft un…
Sukadev Bretz,Katyayani Ulbricht,
18. Aug 2017 - 20. Aug 2017 - Hormon Yoga Basisseminar - Yogalehrer Weiterbildung
Du möchtest Hormon Yoga kennen lernen, um dein Wissen weiterzugeben und deine eigene Entwicklung voranzutreiben? In dieser Weiterbildung für Yogalehrer geht es nicht nur um Hormone. Du lernst, wi…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,


Orthodoxie‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Orthodoxie‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Orthodoxie‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Weltanschauung, Weisheit, Spiritualität, Religion und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.