Ziehen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
K (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Ziehen‏‎ '''
+
'''Ziehen‏‎ ''' Ziehen bedeutet etwas mit [[Kraft]] hinter sich her bewegen. Ziehen kann auch heißen, dass man etwas ausdehnt, ziehen kann auch heißen, züchten und sich fortbewegen. Man kann z.B. einen Wagen hinter sich herziehen, man kann eine Geldbörse aus der [[Tasche]] ziehen, man kann die Schnur einer Glocke ziehen, um die Glocke zu betätigen, man kann auch den Hut zum Gruß ziehen und natürlich, man kann auch ein saures Gesicht ziehen, um sein Missfallen auszudrücken.
 +
 
 
[[Datei:Sitte.jpg|thumb| Ziehen‏‎ - erläutert vom [[Yoga]] Standpunkt aus]]
 
[[Datei:Sitte.jpg|thumb| Ziehen‏‎ - erläutert vom [[Yoga]] Standpunkt aus]]
 
Ziehen bedeutet etwas mit [[Kraft]] hinter sich her bewegen. Ziehen kann auch heißen, dass man etwas ausdehnt, ziehen kann auch heißen, züchten und sich fortbewegen. Man kann z.B. einen Wagen hinter sich herziehen, man kann eine Geldbörse aus der [[Tasche]] ziehen, man kann die Schnur einer Glocke ziehen, um die Glocke zu betätigen, man kann auch den Hut zum Gruß ziehen und natürlich, man kann auch ein saures Gesicht ziehen, um sein Missfallen auszudrücken.
 
  
 
Man kann auch mit dem Lineal einen Strich ziehen und manchmal ist es gut, sich aus der Affäre zu ziehen. Man kann Gräben ziehen, das heißt eine Vertiefung graben und man kann auch [[Kerzen]] ziehen, das heißt das Wachs über einen Faden länger hinausziehen. Und irgendwann kann man auch woanders hinziehen und man kann mit seinen Freunden durch die Stadt ziehen. Man kann auch [[Gemüse]] ziehen und [[Blumen]] ziehen und man kann auch Nutzen aus etwas ziehen. Man kann auch in die Fremde ziehen und manchmal ziehen Gedanken durch seinen Kopf. Auch wenn ein Auto gut fährt, dann kann man sagen, der Motor zieht einwandfrei.  
 
Man kann auch mit dem Lineal einen Strich ziehen und manchmal ist es gut, sich aus der Affäre zu ziehen. Man kann Gräben ziehen, das heißt eine Vertiefung graben und man kann auch [[Kerzen]] ziehen, das heißt das Wachs über einen Faden länger hinausziehen. Und irgendwann kann man auch woanders hinziehen und man kann mit seinen Freunden durch die Stadt ziehen. Man kann auch [[Gemüse]] ziehen und [[Blumen]] ziehen und man kann auch Nutzen aus etwas ziehen. Man kann auch in die Fremde ziehen und manchmal ziehen Gedanken durch seinen Kopf. Auch wenn ein Auto gut fährt, dann kann man sagen, der Motor zieht einwandfrei.  
  
 
Man kann auch bewusst [[Atemzüge]] nehmen, also die Luft in sich hineinziehen. Und manchmal zieht auch etwas, das heißt z.B., [[Mensch]]en gehen dann gerne ins [[Theate]]r, wenn der Film zieht. Und es kann einem auch im Rücken ziehen, das heißt es schmerzt einen. Und wenn es irgendwo zieht, dann heißt das, es gibt Zugluft. So gehört das Wort „ziehen“ mit zu den bedeutungsschwangersten Wörtern der deutschen [[Sprache]] überhaupt.  
 
Man kann auch bewusst [[Atemzüge]] nehmen, also die Luft in sich hineinziehen. Und manchmal zieht auch etwas, das heißt z.B., [[Mensch]]en gehen dann gerne ins [[Theate]]r, wenn der Film zieht. Und es kann einem auch im Rücken ziehen, das heißt es schmerzt einen. Und wenn es irgendwo zieht, dann heißt das, es gibt Zugluft. So gehört das Wort „ziehen“ mit zu den bedeutungsschwangersten Wörtern der deutschen [[Sprache]] überhaupt.  
 
  
 
{{#ev:youtube| GPZODKZ9nLQ }}
 
{{#ev:youtube| GPZODKZ9nLQ }}
Zeile 25: Zeile 23:
  
 
===[https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/faszien-yoga Faszien-Yoga Seminare]===
 
===[https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/faszien-yoga Faszien-Yoga Seminare]===
<rss max=4>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/faszien-yoga/?type=2365</rss>
+
<rss max=4>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/faszien-yoga/?type=1655882548</rss>
  
 
== Ziehen‏‎ Ergänzungen==
 
== Ziehen‏‎ Ergänzungen==
Zeile 33: Zeile 31:
 
==Zusammenfassung==
 
==Zusammenfassung==
  
Das Verb Ziehen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische [[Psychologie]].
+
Das Verb Ziehen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Bewegung und kann interpretiert werden vom [[Standpunkt]] [https://www.yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/was-ist-yoga/ Yoga], [https://www.yoga-vidya.de/meditation/ Meditation], [https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/ Ayurveda], [[Spiritualität]], humanistische [[Psychologie]].
  
 
[[Kategorie:Bewegung]]
 
[[Kategorie:Bewegung]]
 
[[Kategorie:Bewusst Leben Lexikon]]
 
[[Kategorie:Bewusst Leben Lexikon]]

Aktuelle Version vom 2. August 2022, 10:19 Uhr

Ziehen‏‎ Ziehen bedeutet etwas mit Kraft hinter sich her bewegen. Ziehen kann auch heißen, dass man etwas ausdehnt, ziehen kann auch heißen, züchten und sich fortbewegen. Man kann z.B. einen Wagen hinter sich herziehen, man kann eine Geldbörse aus der Tasche ziehen, man kann die Schnur einer Glocke ziehen, um die Glocke zu betätigen, man kann auch den Hut zum Gruß ziehen und natürlich, man kann auch ein saures Gesicht ziehen, um sein Missfallen auszudrücken.

Ziehen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Man kann auch mit dem Lineal einen Strich ziehen und manchmal ist es gut, sich aus der Affäre zu ziehen. Man kann Gräben ziehen, das heißt eine Vertiefung graben und man kann auch Kerzen ziehen, das heißt das Wachs über einen Faden länger hinausziehen. Und irgendwann kann man auch woanders hinziehen und man kann mit seinen Freunden durch die Stadt ziehen. Man kann auch Gemüse ziehen und Blumen ziehen und man kann auch Nutzen aus etwas ziehen. Man kann auch in die Fremde ziehen und manchmal ziehen Gedanken durch seinen Kopf. Auch wenn ein Auto gut fährt, dann kann man sagen, der Motor zieht einwandfrei.

Man kann auch bewusst Atemzüge nehmen, also die Luft in sich hineinziehen. Und manchmal zieht auch etwas, das heißt z.B., Menschen gehen dann gerne ins Theater, wenn der Film zieht. Und es kann einem auch im Rücken ziehen, das heißt es schmerzt einen. Und wenn es irgendwo zieht, dann heißt das, es gibt Zugluft. So gehört das Wort „ziehen“ mit zu den bedeutungsschwangersten Wörtern der deutschen Sprache überhaupt.

Einige Infos zum Thema Ziehen‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Ziehen‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ziehen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur sehr wage in Beziehung stehen mit Ziehen‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Ziegel‏‎, Zeuge‏‎, Zerdrücken‏‎, Zimbel‏‎, Zischen‏‎, Zoo‏‎.

Faszien-Yoga Seminare

03.01.2023 - 14.03.2023 Mental Yin-Yoga - Online Kurs Reihe
Termine: 11x vom 03.01.2023 bis 14.03.2023
Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr
Yin Yoga wirkt in den tieferen Schichten des Körpers, wie Faszien, Organen, Knochen und Gelenken. Die Yoga-Stellungen w…
Annette Essig
04.01.2023 - 06.01.2023 Yin Yoga meets Vipassana
In der Ruhe, in der Weite liegt die Kraft: Mit klärender Yin Yoga-Praxis, fließend im Übergang mit Vipassana, „Buddhas Technik“. Du siehst, spürst: Beides ergänzt sich optimal – in Atem-, Achtsamkeit…
Christian Bliedtner
04.01.2023 - 15.03.2023 Faszien Yoga - Online Kurs Reihe
Termine: 11x vom 04.01.2023 bis 15.03.2023
Uhrzeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Federn, Schwingen, Weit werden und Aufspannen. Diese vier Elemente des Faszienyoga vertiefen und unterstützen die klass…
Annette Essig
06.01.2023 - 08.01.2023 Aerial Yoga Basic
Eine ganz neue Art Yoga zu erleben! Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl von Schwerelosigkeit erfährst. Beim DANA® AERIAL YOGA geht es um einen spielerischen Umgan…
Adidivya Andre

Ziehen‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Ziehen‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Verb Ziehen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.