Shrimad Bhagavad Gita

Aus Yogawiki
Version vom 19. Juni 2017, 21:20 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Yoga Vidya“ durch „[http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya]“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shrimad Bhagavad Gita (Sanskrit: श्रीमत् śrīmat Adj. "prächtig, schön, glückbringend") respektvolle Bezeichnung der Bhagavad Gita. Shrimad Bhagavad Gita ist der Ehrentitel für die Bhagavad Gita. "Shrimat" heißt prächtig, gllückbringend, schön. "Gita" heißt Gesang. "Bhagavan" heißt Gott. Shrimad Bhagavad Gita ist also der großartige Gesang Gottes.

Arjuna und Krishna auf dem Streitwagen. Skulptur in Rishikesh

Sukadev über Shrimad Bhagavad Gita

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Shrimad Bhagavad Gita

Shrimad Bhagavad Gita ist ein Ehrentitel für die Bhagavad Gita, ist eine respektvolle Anrede für die Bhagavad Gita. Gita heißt Gesang, Bhagavan heißt Herr oder Gott. Und so ist Bhagavad Gita der Gesang Gottes, denn Krishna erzählt dem Arjuna die Bhagavad Gita, und die Bhagavad Gita ist im Shloka-Versmaß geschrieben, deshalb heißt sie auch "Gita", Gesang. Und so ist aber die Gita nicht irgendeine Gita, sondern sie ist die Bhagavad Gita, der Gesang des Erhabenen, der Gesang Gottes.

Und es ist nicht nur irgendein Gesang Gottes, sondern es ist Shrimad Bhagavad Gita, glücksversehene oder glücksverheißende Bhagavad Gita. Shrimad kommt von "Shri" und ist ein Ehrentitel für einen Mann. Shrimati ist ein Ehrentitel für eine Frau, und Shrimad ist eben ein Ehrentitel für eine Schrift. Shrimad Bhagavad Gita, glücksverheißendes Lied, glücksverheißender Gesang, glücksverheißender Gesang Gottes. Das sind also die Bedeutungen dieser Sanskrit-Worte.

Ich werde jetzt nicht zu viel über die Bhagavad Gita selbst sprechen. Wenn du mehr wissen willst über die Bhagavad Gita, dann gehe einfach auf unsere Internetseite, www.yoga-vidya.de. Gib oben im Suchfeld ein, "Bhagavad Gita", und dann findest du sehr viele Informationen über die Bhagavad Gita. Du findest dort Rezitationen, so dass du die Bhagavad Gita mitrezitieren kannst. Du findest die Verse in Sanskrit, Devanagari und Umschrift, du findest Übersetzungen, du findest auch Kommentare, und du findest Erläuterungen auch aller Personen und aller Konzepte der Bhagavad Gita. Auf den Yoga Vidya Seiten sind sehr umfangreiche Darlegungen der Bhagavad Gita.

Siehe auch

Literatur

  • Sukadev Volker Bretz: Die Yoga-Weisheit der Bhagavad Gita für Menschen von heute Band 1. Verlag: Yoga Vidya; ISBN: 3931854620
  • Sri Aurobindo: Bhagavadgita. Gladenbach: Hinder + Deelmann (1988). ISBN 3-87348-127-8
  • Michael von Brück: Bhagavad Gita: Der Gesang des Erhabenen. Leipzig: Verlag der Weltreligionen (2007). ISBN 3-458-70002-9
  • Klaus Mylius: Die Bhagavadgita. München: dtv 12455 (1997). ISBN 3-423-12455-5
  • Swami Sivananda: Shrimad Bhagavad Gita. Lautersheim: Mangalam Books (2008); ISBN 3-922477-06-8
  • Jack Hawley: Bhagavadgita: das heilige Buch des Hinduismus; eine zeitgemäße Version für westliche Leser. Goldmann-Arkana 2002; ISBN 3-442-21607-9
  • Paul Deussen: "Der Gesang des Heiligen. Eine philosophische Episode des Mahabharatam". Übersetzung der Bhagavadgita. Leipzig. F.a. Brockhaus. 1911.

Weblink

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

20. Okt 2017 - 22. Okt 2017 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Eknath Hummer,
05. Nov 2017 - 10. Nov 2017 - Die 6 Yogawege im Alltag
Du übst vielleicht schon Yoga oder fängst gerade damit an und interessierst dich für die Zusammenhänge im Yoga und möchtest Yoga als ganzheitlichen Ansatz kennen lernen? Hier bekommst du als E…
Bhaskara Bergmann,

Indische Schriften

01. Dez 2017 - 03. Dez 2017 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
26. Dez 2017 - 29. Dez 2017 - Indische Götter - Mythen und Legenden
Tauche ein in die märchenhafte Mythologie Indiens. Mit Geschichten, die dein Herz öffnen und dir einen tieferen Zugang zur Spiritualität ermöglichen, wirst du durch die geheimnisvolle Welt der…
Mohini Christine Wiume,