Vipsa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krishna hält den Berg Govardhana

Vipsa (Sanskrit) वीप्सा vīpsā f.) das im Deutschen mit "je" ausgedrückte Distributivverhältnis; Durchdringung; (Grammatik‏‎:) Wiederholung eines Wortes.

Vipsa in der Sanskrit Grammatik

Die Verdoppelung eines Wortes wird als vīpsā bezeichnet. Sie verleiht dem verdoppelten Wort einen distributiven Charakter. Hier folgen einige Beispiele:

  • yadā "wenn" (Yada), yadā yadā bedeutet "immer wenn"
  • tadā "dann" (Tada), tadā tadā bedeutet "immer dann"
  • punar "wieder" (Punar), punaḥ punar bedeutet "wieder (und) wieder, immer wieder"
  • vṛkṣe "auf dem Baum" (Vriksha), vṛkṣe vṛkṣe bedeutet "auf jedem (einzelnen) Baum"
  • tasmin "bei diesem" (Tad), tasmiṃs tasmin bedeutet "bei jedem (einzelnen)"
  • dine "am Tage" (Dina), dine dine bedeutet "Tag für Tag, jeden (einzelnen) Tag"
  • vāra "Mal" (Vara), vāraṁ vāram bedeutet "ein um das andere Mal, immer wieder"


Beispielvers aus der Bhagavad Gita

यदा यदा हि धर्मस्य ग्लानिर्भवति भारत |

अभ्युत्थानमधर्मस्य तदात्मानं सृजाम्यहम् || ४ | ७ ||


yadā yadā hi dharmasya glānir bhavati bhārata |

abhyutthānam adharmasya tadātmānaṃ sṛjāmy aham || BhG 4.7 ||


Denn immer, wenn es eine Abnahme (Glani) der Ordnung (Dharma) gibt, oh Nachkomme Bharatas, (und) ein Entstehen (Abhyutthana) von Unordnung (Adharma), dann erschaffe ich mich selbst (neu).

Diese Worte spricht Krishna im 4. Kapitel der Bhagavad Gita zu Arjuna.


Weblink


Verschiedene Schreibweisen für Vipsa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Vipsa auf Devanagari wird geschrieben " वीप्सा ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " vīpsā ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " vIpsA ", in der Velthuis Transkription " viipsaa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " vIpsA ".

Video zum Thema Vipsa

Vipsa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Vipsa

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch das Distributivverhältnis Sanskrit Vipsa
Sanskrit Vipsa Deutsch das Distributivverhältnis