Vikrama

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Vikrama (Sanskrit: विक्रम vikrama m.) Schritt, Gang, Bewegung; Verfahren; Überwindung; Mut; Kraft, kräftiges Auftreten, Tapferkeit, Gewaltanwendung; Intensität. Krama bedeutet Schritt. Vikrama bedeutet Schritt hinweg, Schritt auseinander. Krama ist Schritt hin zu. Vikrama ist Schritt weg von. Vikrama ist auch Überwindung, Mut – das Ausbrechen aus vorgefassten Meinungen und etablierten Gewohnheiten.

Schritte in eine nicht vorgefasste Richtung- Vikrama

2. Vikrama (Sanskrit विक्रम vikrama m.), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Schritt, das Überwältigen, Heldentum, Name Vishnus, Name eines berühmten Königs von Ujjayini (ca. 1. Jhd.v.Chr.), Begründer der Vikram Ära, die 56 v. Chr. begann. Vikrama kann Aspiranten gegeben werden mit Vishnu Mantra.

Sukadev über Vikrama

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Vikrama

Vikrama heißt "besonderer Schritt", Vikrama heißt auch Tapferkeit und Mut. Krama heißt Schritt, Abfolge, Krama heißt auch Vorgehensweise. Vikrama heißt, eine besondere Vorgehensweise, eine außergewöhnliche oder auch eine andere Vorgehensweise. Also, Vikrama – andere Vorgehensweise.

Es erfordert manchmal Mut, etwas anders zu machen als bisher, es erfordert auch Mut, etwas anders zu machen als gewohnt. Deshalb heißt Vikrama auch Mut und Tapferkeit, Vikrama heißt schrittweises Vorgehen, Vikrama heißt auch neue Wege gehen.

Der spirituelle Name Vikrama

Vikrama ist ein Beiname von Vishnu. Vikrama bedeutet besonderer Schritt, Vikrama heißt, dass man bereit ist, einen außergewöhnlichen Schritt zu gehen. Vikrama heißt auch Mut und Überwindung und Kraft.

Wenn du den Namen Vikrama bekommen hast, dann sei bereit, auch außergewöhnliche Wege zu gehen. Sei mutig und sei tapfer. Wenn du außergewöhnliche Wege gehst, wenn du mutig und tapfer bist, dann wirst du merken, Gottes Segen und Kraft wird in dir und durch dich wirken.

Verschiedene Schreibweisen für Vikrama

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann: Vikrama auf Devanagari wird geschrieben "विक्रम ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "vikrama ", in der Harvard-Kyoto Umschrift "vikrama ", in der Velthuis Transkription "vikrama ", in der modernen Internet Itrans Transkription "vikrama".

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

07.06.2020 - 12.06.2020 - Themenwoche: Bhakti, der Weg der Liebe und die heilende Macht des Namen Gottes
Erfahre, wie du Bhakti, den Weg der Liebe gehen und die heilende Macht von Gottes Namen in deinem Leben spüren und entwickeln kannst. Offen für alle. Mehr Infos siehe Seite xx. So kannst du deine…
Baba Ram das Riccardo Monti,
07.06.2020 - 12.06.2020 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,