Stören

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stören‏‎ heißt den ruhigen Fortgang hindern, belästigen, stören kann auch heißen, nicht in einen Zusammenhang hineinpassen. Gedanken können ziemlich aufdringlich sein. Sie kommen ungefragt, und bleiben oft länger als gewünscht und fragen nicht erst, ob sie gerade stören

Stören‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Stören

Man kann jemanden bei einer Tätigkeit stören und unterbrechen, man kann jemand beim Lesen stören und manchmal stört einen auch etwas, was man nicht so genau festlegen kann. Manchmal stört etwas auch im Sinne von, dass einem etwas nicht gefällt, z.B. sagt man: „Mich stören seine dummen Bemerkungen.“ Stören heißt, dass du dich gestört fühlst, etwas stört dich, aber eigentlich ist es nicht der andere, der dich stört, sondern das, was du empfindest, ist das Stören. Manchmal steht an einer Tür „bitte nicht stören“, aber Stören ist das, was in dem Menschen geschieht, der hinter der Tür ist. Der, der außen ist, kann höchsten klopfen oder der kann die Tür aufmachen. Ob du dich gestört fühlst, liegt letztlich an dir. Und wenn du einen stärken Geist hast, wirst du nicht so schnell gestört werden von dem, was Menschen tun.

Verstehe etwas mehr über das Thema Stören‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Stören‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Stören‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Stören‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Stoppen‏‎, Stift‏‎, Stiefbruder‏‎, Strahl‏‎, Streichen‏‎, Streu‏‎.

Kundalini Yoga Seminare

30.06.2019 - 07.07.2019 - Hormon Yoga Lehrer/in Ausbildung Intensivwoche
Möchtest du als Yogalehrer/in eine Ausbildung in Hormon Yoga besuchen, um selber Hormon Yoga unterrichten zu können? Mit Hormon Yoga werden die körperlichen, geistig-seelischen und energetischen…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Chakra Meditation
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Dr. Nalini Sahay,
21.07.2019 - 26.07.2019 - Kundalini, Tantra & Yantra
Das Erwecken der Kundalini-Kraft ist der Schlüssel zum höheren Yoga, zu mehr Energie, größerer Erfüllung im Leben und spiritueller Erleuchtung. Swami Bodhichidananda als erfahrener Yogameister…
Swami Bodhichitananda,
21.07.2019 - 26.07.2019 - Energietrainer Ausbildung
Lerne in dieser Energietrainer Ausbildung deine Energie zu regenerieren und zu erhöhen. Wir brauchen heute alle mehr Energie denn je für die vielfältigen Herausforderungen des Alltags in Beruf,…
Kati Tripura Voß,


Stören‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Stören‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Verb Stören‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.