Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln Willst du Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln? Hier folgen ein paar Tipps dazu.

Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die aufrechte Haltung

Um Selbstbewusstsein zu kultivieren gibt es den Grundratschlag: Brustkorb heraus, Schultern nach hinten, stehe aufrecht. Eine der einfachsten Ratschläge für Selbstbewusstsein ist immer wieder aufrecht zu stehen, Brustkorb nach vorne und Schultern nach hinten. Wenn du so Selbstbewusstsein hast, hast du auch Stärke.

Heldenstellung

Übe Yogaübungen wie den Helden. Der Held ist eine Yogaübung, die dich zum Helden, zur Heldin macht. Sie gibt gibt dir Stärke und Selbstbewusstsein. Bei dieser Heldenstellung gibst du deine Beine 1,20 bis 1,50 m weit auseinander, dein rechter Fuß geht nach rechts und den linken Fuß leicht nach rechts. Deine Arme streckst du nach oben aus und beugst deinen Oberschenkel soweit über das Knie, dass der Oberschenkel parallel über dem Boden ist. Vielleicht kennst du diese Asana bereits. Dann sage dir: Ich bin ein Held, ich bin eine Heldin. Im Namen Gottes will ich vieles Gutes bewirken. Übe regelmäßig Virabhadrasana, die Heldenstellung. Dies hilft dir Selbstbewusstsein und Stärke zu entwickeln.

Schnellatmung

Übe Kapalabathi, die Schnellatmung, welches eines schöne Atemübung ist, um Ängstlichkeit zu überwinden und dir Kraft zu geben. Bevor du eine wichtige Herausforderung hast, kannst du diese Atemübung machen. Kapalabhati wird folgendermaßen durchgeführt: Schnell ausatmen und sanft einatmen. Im Anschluss wir eingeatmet und die Luft angehalten. Die Energie wird von unten nach oben gezogen. So entwickelst du Stärke und bekommst Selbstbewusstsein und Kraft.

Austritt aus der Komfortzone

Suche Herausforderungen und vermeide die Komfortzone. Wenn du Vermeidungsstrategien hast, weil du ängstlich bist, wirst du kein [Selbstbewusstsein] entwickeln können. Suche bewusst Herausforderungen, welche dir helfen Selbstbewusstsein zu entwickeln.

  • Wenn du schüchtern bist, frage das Nächste Mal bei einem Besuch im Naturkostladen die Besitzerin oder die Verkäuferin dir zu helfen, statt drei mal im Laden zu kreisen.
  • Wenn du den Weg nicht weißt, frag Menschen auf der Straße nach dem Weg. Wenn du nicht weißt, ob ein Zug in die richtige Richtung deines Zieles fährt, frag Menschen am Bahnsteig, statt dich mit deinem Smartphone abzumühen.

Wenn du die Dinge tust, die über deine Komfortzone gehen, merkst du, es geht ganz gut und du wirst Selbstbewusstsein entwickeln.

  • Melde dich um kleine Präsentationen im Kollegenkreis zu geben, gebe Yogaunterricht, wenn du Yogalehrer bist, gehe auf Feste, mache Tage der Offenen Tür und lade den Bürgermeister zur Eröffnung deines Centers ein.

Verlasse die Komfortzone so wirst du Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln.

Bete zu Gott

Bete zu Gott und fühle dich als Instrument Gottes. Selbstbewusstsein und Stärke zu entwickeln muss nicht unbedingt heißen, dich selbst auszupowern, sondern das höchste Selbst ist letztendlich Gott. Wenn du dich selbst in den Händen Gottes siehst, kannst du in Gottvertrauen handeln und andere werden denken, dass du Selbstbewusstsein hast. Du musst nicht unbedingt Selbstbewusstsein haben, habe Gottvertrauen und bitte Gott darum durch dich zu wirken. Du wirst Stärke haben und andere werden denken, dass du stark und selbstbewusst bist. Damit kannst du viel Gutes tun und bewirken.

Video Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln

Videovortrag zum Thema Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln, dann hast du vielleicht auch Interesse an Selbstbewusst, Sei ehrlich, Segensmeditation, Selbsterfahrung, Psychotherapie, Psychologie, Selbsthypnose Anleitung, Selbstsicher.

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft Seminare

21.08.2020 - 23.08.2020 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
Rama Schwab,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Wege der Achtsamkeit, Yoga und Meditation
Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Befreie deinen Geist von dem endlosen Denken über das, was war und was vielleicht kommen wird. Die kleinsten Ereignisse und…
Nadine Devani Grimm,
06.09.2020 - 11.09.2020 - Meditation der Liebenden Güte Kursleiter Ausbildung
Lerne Metta- bzw. Maitri-Bhavana (Pali/Sanskrit) - die „Meditation der liebenden Güte“ anzuleiten. In dieser Meditationsform übst du tiefstes Wohlwollen und Liebe gegenüber dir selbst und al…
Adinath Zöller,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Raja Yoga 3
Der Yoga der Geisteskontrolle. 3. und 4. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali, Entwicklung der Gedankenkraft, Meditationserfahrungen, übernatürliche Kräfte, Hilfe aus dem Inneren - Kontakt mit…
13.09.2020 - 18.09.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
13.09.2020 - 18.09.2020 - Meditations Coach Ausbildung
Du lernst Menschen in Meditationsgruppen und im Einzel-Coaching noch individueller, bedürfnisorientierter auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und zu beraten. So kannst du beispielsweise spirit…
Adinath Zöller,