Sarabhanga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Sarabhanga, (Sanskrit शरभन्ग) ist ein Heiliger und Einsiedler, der im dritten Buch des Ramayana Epos (Aranya Kanda) erwähnt wird. Rama besucht ihn auf seiner Reise durch den Dandaka Wald. Indra erscheint in Sarabhangas Einsiedelei, bevor Rama ankommt. Der letzte Wunsch von Sarabhanga war es, einen Blick auf Rama zu werfen, bevor er den physischen Körper verlässt. Nachdem er Rama gesehen hatte, warf er seinen Körper auf den Scheiterhaufen, den er schon eigens dafür vorbereitet hatte. So glitt er in die Sphäre von Brahma. Bevor er mit den Vorbereitungen begonnen hatte, bat er Rama darum, ihm dabei zu assistieren.

2. Sarabhanga, (Sanskrit शरभङ्ग śarabhaṅga), Name eines Rishi. Sarabhanga ist eine alternative Schreibweise für Sharabhanga.

Der Weise Sarabhanga

Auszug aus der Übersetzung des Ramayana von Swami Sivananda, Divine Life Society, 1996.

Rama kam zu Sarabhangas Einsiedelei. Der Weise brachte Rama seine Verehrung dar und sprach zu ihm: „Durch strenge Askese habe ich die Ebene von Brahma Loka erreicht. Mein letzter Wunsch war es, dich sehen zu dürfen, oh Rama. Heute hat mein Leben seine Erfüllung gefunden. Ich habe meinen Geist dir geweiht.“ Danach stieg der Weise auf den Scheiterhaufen und ging in Brahma Loka ein.

Viele große Weisen kamen zu Rama und sagten zu ihm: "Du bist der Herr dieses Waldes. Viele Rishis haben durch die Hand von Rakshasas ihr Leben verloren, komm, und siehe dir ihre toten Körper an." Rama sagte zu ihnen: "Habt keine Angst, große Weisen, ich werde die Rakshasas töten, ihr könnt euch dessen sicher sein."

Sita sagte zu Rama: "Tugend kann nur durch die Zurückweisung aller niederen Wünsche erlangt werden. Es gibt drei Arten von Sünde: Falschheit, Ehebruch und Töten, ohne provoziert worden zu sein. Die letzten zwei sind schwerwiegender als die erste. Du bist ehrlich und tugendhaft, du hast deine Sinne unter Kontrolle, du bist gehorsam deinem Vater gegenüber. Du stehst fest zu deinem Versprechen. Aber du tötest Lebewesen, ohne provoziert worden zu sein. Ich will nicht, dass du zum Dandaka Wald gehst und Rakshasas tötest, ohne von ihnen provoziert worden zu sein. Es ist nicht erlaubt, irgendein Lebewesen zu töten, ohne dass es selbst großes Leid verursacht hat. Was sind die Waffen? Was ist der Wald? Was ist Buße? Was ist die Tapferkeit eines Kshatriya? Diese Sachen schließen sich gegenseitig aus. Bitte beachte das, was sich eines Asketen ziemt, lass uns hier das Leben eines Einsiedlers führen. Du kannst deine Pflicht als Kshatriya wieder erfüllen, wenn wir nach Ayodhya zurückgekehrt sind. Von Rechtschaffenheit kommt Reichtum, von Rechtschaffenheit kommt Glück. Alles wird durch Rechtschaffenheit erschaffen. Rechtschaffenheit ist die Essenz dieser Welt. Ich belehre dich nicht, mein Herr, ich rufe dir nur Dinge in Erinnerung, weil ich dich liebe."

Rama antwortete: "O geliebte Sita! Die Asketen des Dandaka Waldes sind in großer Bedrängnis. Sie sagten zu mir: 'Beschütze uns, du bist unser einziger Beschützer.' Ich habe versprochen, sie zu beschützen. Ich könnte mein Leben aufgeben, und selbst dich, oder Lakshmana, oh Sita, aber ich kann mein Versprechen nicht brechen."

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Yogalehrerausbildung 4 Wochen Intensiv

21.01.2022 - 28.01.2022 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
28.01.2022 - 04.02.2022 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…

Meditation

21.01.2022 - 23.01.2022 - Yoga und Meditation Aufbauseminar
Vertiefung, Festigung und Erweiterung des im Einführungsseminar Gelernten: Mache Fortschritte in den Yogastunden, vertiefe deine Meditation, öffne dein Herz beim Mantra-Singen. Lerne wirkungsvoll…
28.01.2022 - 30.01.2022 - Stressfrei ins Jahr mit Yoga - Umgang mit inneren und äußeren Konflikten
Yogatechniken aus dem Raja Yoga helfen dir, den menschlichen Geist zu verstehen und ein inneres Gleichgewicht zu erlangen. Das schützt dich einerseits vor Stress, den du dir zum Teil selbst machst…

Multimedia

Geschichten aus der Ramayana