Prinzipienlosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prinzipienlosigkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Prinzipienlosigkeit ist eine abwertend gemeinte Bezeichnung eines Vorgehens, in dem man keine Prinzipien, insbesondere keine übergeordneten ethischen Werte, sehen kann. Prinzipienlosigkeit kann man auch einem Menschen vorwerfen, wenn man annimmt, dass er sein Verhalten nicht an Ethik und Moral orientiert, sondern sein Fähnchen einfach nach dem Wind hält. Wer mal das eine macht, mal das andere, je nachdem was opportun erscheint, dem kann man Prinzipienlosigkeit vorwerfen. Das Substantiv Prinzipienlosigkeit kommt vom Adjektiv prinzipienlos. Dieses wiederum kommt vom Substantiv Prinzip. Ein Prinzip ist ein Grundsatz, den man sich zu eigen gemacht hat. Ein Prinzip ist ein allgemeiner Grundsatz, der einem Menschen, einer Gesellschaftsschicht, einem Unternehmen, einem Verein als Leitsatz gilt. Prinzip kann sowohl moralische, ethische, als auch spirituelle, religiöse Dimensionen haben. Prinzip kann aber auch pragmatische Dimension haben. Man kann z.B. prinzipiell immer zunächst auf eine bestimmte Weise vorgehen. Das Wort Prinzip bedeutet also Grundsatz, Regel, Richtschnur. Das Wort Prinzip stammt aus dem lateinischen principium, Anfang, Ursprung, Grundlage, erste Stelle, Vorrang. Principium kommt wiederum vom Adjektiv princeps, die erste Stelle einnehmend, auch Herrscher, Oberhaupt, Fürst. Prinzip ist also ein erster Grundsatz, an dem man sich ausrichten kann und an das man sein Handeln ausrichtet. Wer keine ethischen und moralischen Prinzipien kennt oder bei dem man keine solchen ethischen Prinzipien erkennen kann, dem kann man Prinzipienlosigkeit zuschreiben. Letztlich ist Prinzipienlosigkeit immer eine Zuschreibung von außen: Letztlich hat jeder Mensch bestimmte Prinzipien - aber nicht immer sind diese im Handeln für andere so schnell ersichtlich.

Im Hinduismus wachen die Götter zur Vermeidung von Prinzipienlosigkeit

Prinzipienlosigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Prinzipienlosigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Prinzipienlosigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Prinzipienlosigkeit sind zum Beispiel Opportunismus, Gesinnungslumperei, Gesinnungslosigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Prinzipienlosigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Prinzipienlosigkeit sind zum Beispiel Prinzipientreue, Ordnung, Moral, Bürokratismus, Prinzipienreiter, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Prinzipienlosigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Prinzipienlosigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Prinzipienlosigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Prinzipienlosigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Prinzipienlosigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv prinzipienlos , sowie das Substantiv Prinzipienloser.

Wer Prinzipienlosigkeit hat, der ist prinzipienlos beziehungsweise ein Prinzipienloser.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation