Pampig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pampig - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Pampig ist eine Art frechen Benehmens, eine schlechte Stimmung, eine unverschämte Handlung. Man kann auch ein ungebührliches Verhalten, eine Ungehörigkeit als pampiges Verhalten bezeichnen. Pampig kommt vom norddeutschen Wort "Pampe", breiige Masse. Daraus entstand pampen, etwas in sich hineinstopfen, beim Essen den Mund zu voll nehmen. Wer pampt, ist dann pampig, also frech, unverschämt, patzig. Pampig ist auch der Ausdruck einer genervten Stimmung. Man kann gerade pampig drauf sein, was heißt, dass man nichts für gut hält, dass man gereizt ist und gegen alles rebellieren will. Pampig kann auch eine Wortäußerung sein. Man kann z.B. sich diese Pampigkeiten verbitten. Nicht jede pampige Äußerung ist gleich bösartig gemeint. Es heißt zwar: Der Ton macht die Musik. Manchmal überhört man aber am besten den pampigen Ton und überlegt, ob da ein echtes Anliegen oder gar ein Hilferuf dahinter steckt.

Nutze die Kraft des Mitgefühls bei jemandem, der pampig ist oder so erscheint.

Pampig ist ein Adjektiv zu Pampigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Pampigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Pampigkeit.

Pampig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Pampig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme pampig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv pampig sind zum Beispiel unverschämt, frech, patzig, gereizt, zäh, nass, dickflüssig, sämig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. zäh, nass, dickflüssig, sämig.

Gegenteile von pampig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von pampig sind zum Beispiel freundlich, höflich, reserviert.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu pampig mit positiver Bedeutung sind z.B. freundlich, höflich. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Pampigkeit sind Freundlichkeit, Höflichkeit, gutes Benehmen.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem reserviert.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach pampig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Pampigkeit und pampig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu pampig und Pampigkeit.

  • Positive Synonyme zu Pampigkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Freundlichkeit, Höflichkeit, gutes Benehmen.
  • Negative Antonyme sind Reserviertheit, Huld
  • Ein verwandtes Verb ist pampen, ein Substantivus Agens ist

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

14.02.2020 - 16.02.2020 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Meditation Grundtechniken
Erfahre, wie du mit Meditation deine Gedanken zur Ruhe bringst, neue Energie schöpfst und inneren Frieden findest. Lerne, wie du Hindernisse in der Meditation überwinden und die Grundtechniken de…
Lale Cakmak,
14.02.2020 - 23.02.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv D1 - Raja Yoga
Möchtest du dein Wissen, das du in der Yogalehrer Ausbildung erworben hast, vertiefen? Dann ist diese 9-tägige, kompakte Yogalehrer Weiterbildung genau richtig. In dieser vielseitigen Yogalehrer…
Ananda Schaak,Anantadas Büsseler,