Nabhas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Himmel Wolke MP900448756.JPG

Nabhas (Sanskrit: नभस् nabhas m. u. n.) Wolke; Regenzeit; Geruch oder Nase; ein Faden aus dem Wurzelschoss des Lotus; Spucknapf; Nebel, Dunst, Gewölk; Duft (des Soma); Luftraum, Himmel, Atmosphäre; Äther (Akasha); ein bestimmter Monat in der Regenzeit; Lebensalter.

Sukadev über Nabhas

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Nabhas

Nabhas – Himmel, Wolke und Atmosphäre, von besonderer Wichtigkeit für Nabho Mudra. Es ist gut, sich öfters nach oben auszurichten. Menschen haben eine gewisse Neigung, gerne nach unten zu schauen, und das ist auch etwas Gutes, dann kann man mit Mutter Erde Kontakt aufnehmen. Es ist gut, sich in der Erde zu verwurzeln. Es ist gut, sich auch zu erden. Und es ist auch gut, sein Herz zu öffnen zu den Mitgeschöpfen. Es ist gut, Menschen anzuschauen. Es ist aber auch ab und zu mal wichtig, sich nach oben zu öffnen, zum Himmel.

Und wenn du diese drei Dinge öfters mal machst, dich mit der Erde verwurzeln, dich nach vorne hin in Liebe mit Menschen verbinden und nach oben zum Himmel schauen, dich mit der Himmelskraft zu verbinden, dann hast du alle drei Ebenen des Menschseins und des Energiefeldes aktiviert. Ein gutes, natürliches Energiefeld ist eines, wo du geerdet bist, wo du von oben dich inspiriert fühlst, vielleicht von hinten auch geschützt und nach vorne ausstrahlst, in Liebe und Freude.

Verschiedene Schreibweisen für Nabhas

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Nabhas auf Devanagari wird geschrieben " नभस् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " nabhas ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " nabhas ", in der Velthuis Transkription " nabhas ", in der modernen Internet Itrans Transkription " nabhas ".

Video zum Thema Nabhas

Nabhas ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Gewölk, Luftraum, Himmel; ein bestimmt. Regenmonat., Du. Himmel und Erde. Sanskrit Nabhas
Sanskrit Nabhas Deutsch Gewölk, Luftraum, Himmel; ein bestimmt. Regenmonat., Du. Himmel und Erde.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Nabhas

Siehe auch

Hanuman hat in seinem Herzen Rama und Sita

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Weblinks

Seminare

Meditation

20. Okt 2017 - 22. Okt 2017 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
Vani Devi Beldzik,Mohini Wiume,Jyotidas Neugebauer,
20. Okt 2017 - 22. Okt 2017 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Eknath Hummer,

Bhakti Yoga

17. Okt 2017 - 17. Okt 2017 - Thementag: Dhanvantari Trayodashi - Geburtstag von Dhanvantari
Shri Dhanvantari ist Arzt der Götter, Ursprung und Beschützer aller Heilkunst, Ahnherr des Ayurveda. Sein Geburtstag wird am dreizehnten Tag nach Vollmond des Monats Kartik (zwei Tage vor Diwali…
Shiva Tsema Constanze Krüger,
19. Okt 2017 - 19. Okt 2017 - Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Shivakami Bretz,