Magadhi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Topografische Karte Indiens. Copyright
Pippali, Langer Pfeffer (Piper longum)

Magadhi (Sanskrit: मागधी māgadhī f.) eine mittelindische Sprache, eine Form des Prakrits; Jasminum auriculatum (Yuthika); Langer Pfeffer (Pippali).

Die Sprache Magadhi

Māgadhī bezeichnet die Sprache, die etwa vom 5. Jhd. v. Chr. bis zum 11. Jhd. n. Chr. im Lande Magadha (etwa das Gebiet des heutigen indischen Bundesstaates Bihar) gesprochen wurde. Da der historische Buddha sich zu großen Teilen in diesem Gebiet aufhielt, wird angenommen, dass er im dortigen Dialekt des Prakrits gelehrt hat. Somit ist Māgadhī die Bezeichnung des regionalen Dialekts, der später als Pali zur Literatursprache und Lingua franca des Buddhismus wurde.


Siehe auch